freier Samstag, 22.11.52:

Lang geschlafen.

In schöner Herbst-sonne (fast Winter-sonne) um die Steinhofer Mauer gegangen. Früh minus 2 Grad.

Photographiert.

Man hat eine viel lebhaftere Beziehung zur Natur, wenn man photographie-rend durchs Land geht.

freier Samstag, 22.11.52:

Lang geschlafen.

In schöner Herbstsonne (fast Wintersonne) um die Steinhofer Mauer gegangen. Früh minus 2 Grad.

Photographiert.

Man hat eine viel lebhaftere Beziehung zur Natur, wenn man photographierend durchs Land geht.

freier Samstag,
22.11.52:

Lang geschlafen.

In schöner Herbst-
sonne (fast Winter-
sonne) um die
Steinhofer Mauer
gegangen. Früh
minus 2 Grad.

Photographiert.

Man hat eine viel
lebhaftere Beziehung
zur Natur, wenn
man photographie-
rend durchs Land
geht.

Legende
ABC: Streichung ABC: Hinzufügung;ABC: SperrsatzABC: Okopenko HandschriftABC: Okopenko MaschinenschriftABC: Text gedruckt[n]: Stellenkommentar

              
freier Samstag, 22.11.52:

Lang geschlafen.

In schöner Herbst-sonne (fast Winter-sonne) um die Steinhofer Mauer gegangen. Früh minus 2 Grad.

Photographiert.

Man hat eine viel lebhaftere Beziehung zur Natur, wenn man photographie-rend durchs Land geht.

freier Samstag, 22.11.52:

Lang geschlafen.

In schöner Herbstsonne (fast Wintersonne) um die Steinhofer Mauer gegangen. Früh minus 2 Grad.

Photographiert.

Man hat eine viel lebhaftere Beziehung zur Natur, wenn man photographierend durchs Land geht.

freier Samstag,
22.11.52:

Lang geschlafen.

In schöner Herbst-
sonne (fast Winter-
sonne) um die
Steinhofer Mauer
gegangen. Früh
minus 2 Grad.

Photographiert.

Man hat eine viel
lebhaftere Beziehung
zur Natur, wenn
man photographie-
rend durchs Land
geht.

Legende
ABC: Streichung ABC: Hinzufügung;ABC: SperrsatzABC: Okopenko HandschriftABC: Okopenko MaschinenschriftABC: Text gedruckt[n]: Stellenkommentar
Zitiervorschlag

Okopenko, Andreas: Tagebuch 03.11.1952–23.11.1952. Digitale Edition, hrsg. von Roland Innerhofer, Bernhard Fetz, Christian Zolles, Laura Tezarek, Arno Herberth, Desiree Hebenstreit, Holger Englerth, Österreichische Nationalbibliothek und Universität Wien. Wien: Version 2.0, 21.11.2019. URL: https://edition.onb.ac.at/okopenko/o:oko.tb-19521103-19521123/methods/sdef:TEI/get?mode=p_87

Ältere Versionen: siehe Archiv

Lizenzhinweis

Die Transkriptionen der Tagebücher sind unter CC BY-SA 4.0 verfügbar. Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

LinksInformation

Jegliche Nutzung der Digitalisate muss mit dem Rechtsnachfolger von Andreas Okopenko, August Bisinger, individuell abgeklärt werden.