die Kirche Kirche am Lisnaberg, Ruden
usw.) bleiben
äußerlich: ich denke sie

Daß doch die Ortsmaße immer
die der Kindheitsumgebung blei-
ben (Griffen Griffen
Ruden Ruden
)

Die Sonne strahlt noch breit
über die Wolken, in 3 dicken
Strahlen (dahinter das Paradies,
Kindervorstellung)

Der Schloßberg Griffener Schlossberg
jetzt oben sichtbar
wie der Schädel eines Debilen
(eines Affen)

die angestrahlten Wolken-
ränder haben eine Färbung,
für die es zum Glück keinen
Namen gibt, und das schönste
ist der kleine wolkenlose
Himmel über dem Wolken-
rand, glühende Schönheit,
und doch nichts, ein einge-
bildeter, vollendeter Raum,
der nur hier sich gestaltet,
wo ich jetzt stehe, oben
wieder begrenzt von andern
30
30
die Kirche Kirche am Lisnaberg, Ruden
usw.) bleiben äußerlich: ich denke sie​
Daß doch die Ortsmaße immer die der Kindheitsumgebung bleiben (Griffen Griffen
Ruden Ruden
)​
Die Sonne strahlt noch breit über die Wolken, in 3 dicken Strahlen (dahinter das Paradies, Kindervorstellung)​
Der Schloßberg Griffener Schlossberg
jetzt oben sichtbar wie der Schädel eines Debilen (eines Affen)​
die angestrahlten Wolkenränder haben eine Färbung, für die es zum Glück keinen Namen gibt, und das schönste ist der kleine wolkenlose Himmel über dem Wolkenrand, glühende Schönheit, und doch nichts, ein eingebildeter, vollendeter Raum, der nur hier sich gestaltet, wo ich jetzt stehe, oben wieder begrenzt von andern

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



die Kirche Kirche am Lisnaberg, Ruden
usw.) bleiben
äußerlich: ich denke sie

Daß doch die Ortsmaße immer
die der Kindheitsumgebung blei-
ben (Griffen Griffen
Ruden Ruden
)

Die Sonne strahlt noch breit
über die Wolken, in 3 dicken
Strahlen (dahinter das Paradies,
Kindervorstellung)

Der Schloßberg Griffener Schlossberg
jetzt oben sichtbar
wie der Schädel eines Debilen
(eines Affen)

die angestrahlten Wolken-
ränder haben eine Färbung,
für die es zum Glück keinen
Namen gibt, und das schönste
ist der kleine wolkenlose
Himmel über dem Wolken-
rand, glühende Schönheit,
und doch nichts, ein einge-
bildeter, vollendeter Raum,
der nur hier sich gestaltet,
wo ich jetzt stehe, oben
wieder begrenzt von andern
30
30
die Kirche Kirche am Lisnaberg, Ruden
usw.) bleiben äußerlich: ich denke sie​
Daß doch die Ortsmaße immer die der Kindheitsumgebung bleiben (Griffen Griffen
Ruden Ruden
)​
Die Sonne strahlt noch breit über die Wolken, in 3 dicken Strahlen (dahinter das Paradies, Kindervorstellung)​
Der Schloßberg Griffener Schlossberg
jetzt oben sichtbar wie der Schädel eines Debilen (eines Affen)​
die angestrahlten Wolkenränder haben eine Färbung, für die es zum Glück keinen Namen gibt, und das schönste ist der kleine wolkenlose Himmel über dem Wolkenrand, glühende Schönheit, und doch nichts, ein eingebildeter, vollendeter Raum, der nur hier sich gestaltet, wo ich jetzt stehe, oben wieder begrenzt von andern

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 09.08.1976-15.09.1976 (NB W12). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 29.02.2024. Seite 32. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197608-197609/methods/sdef:TEI/get?mode=p_32. Online abgerufen: 25.04.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links