Stimmen in der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
, vor
der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
wird gepfiffen und
Kinder rufen, und Schotter wird
geschaufelt

Der leidende, blutende alte
Christus Jesus Christus
in der neuen seelen-
losen Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
mit dem roten
abgesäuerten Sandsteinboden

Die nachgeahmte Marmo-
rierung am hölzernen Altar nicht identifiziert
❬1❭,
an den blechernen Füßen des
Taufbeckens

In den Kniepölsterchen vor
dem Altar Hochaltar (Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach)
(Schaumgummi)
der Abdruck (glänzend im
rotbraunen Stoff) der Mini-
strantenknie und -schien-
beine

Tropfenspuren auf den Sitz-
polstern neben dem Altar Hochaltar (Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach)

(Plastiküberzüge, schwarz)

Und ganz stolz geben sie be-
kannt, daß 2 Wohnhäuser
2
2
Stimmen in der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
, vor der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
wird gepfiffen und Kinder rufen, und Schotter wird geschaufelt​
Der leidende, blutende alte Christus Jesus Christus
in der neuen seelenlosen Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
mit dem roten abgesäuerten Sandsteinboden​
Die nachgeahmte Marmorierung am hölzernen Altar nicht identifiziert
❬1❭, an den blechernen Füßen des Taufbeckens​
In den Kniepölsterchen vor dem Altar (Schaumgummi) der Abdruck (glänzend im rotbraunen Stoff) der Ministrantenknie und -schienbeine​
Tropfenspuren auf den Sitzpolstern neben dem Altar (Plastiküberzüge, schwarz)​
Und ganz stolz geben sie bekannt, daß 2 Wohnhäuser
❬1❭In der Pfarrkirche Hl. Martin Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
gibt es insgesamt drei Altäre, den Hochaltar Hochaltar (Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach)
und zwei Seitenaltäre. Welcher Altar hier gemeint ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. (Vgl. Bacher: Die Kunstdenkmäler Österreichs. 1976, S. 116 LV)


Stimmen in der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
, vor
der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
wird gepfiffen und
Kinder rufen, und Schotter wird
geschaufelt

Der leidende, blutende alte
Christus Jesus Christus
in der neuen seelen-
losen Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
mit dem roten
abgesäuerten Sandsteinboden

Die nachgeahmte Marmo-
rierung am hölzernen Altar nicht identifiziert
❬1❭,
an den blechernen Füßen des
Taufbeckens

In den Kniepölsterchen vor
dem Altar Hochaltar (Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach)
(Schaumgummi)
der Abdruck (glänzend im
rotbraunen Stoff) der Mini-
strantenknie und -schien-
beine

Tropfenspuren auf den Sitz-
polstern neben dem Altar Hochaltar (Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach)

(Plastiküberzüge, schwarz)

Und ganz stolz geben sie be-
kannt, daß 2 Wohnhäuser
2
2
Stimmen in der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
, vor der Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
wird gepfiffen und Kinder rufen, und Schotter wird geschaufelt​
Der leidende, blutende alte Christus Jesus Christus
in der neuen seelenlosen Kirche Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
mit dem roten abgesäuerten Sandsteinboden​
Die nachgeahmte Marmorierung am hölzernen Altar nicht identifiziert
❬1❭, an den blechernen Füßen des Taufbeckens​
In den Kniepölsterchen vor dem Altar (Schaumgummi) der Abdruck (glänzend im rotbraunen Stoff) der Ministrantenknie und -schienbeine​
Tropfenspuren auf den Sitzpolstern neben dem Altar (Plastiküberzüge, schwarz)​
Und ganz stolz geben sie bekannt, daß 2 Wohnhäuser
❬1❭In der Pfarrkirche Hl. Martin Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach
gibt es insgesamt drei Altäre, den Hochaltar Hochaltar (Pfarrkirche Hl. Martin, Ferlach)
und zwei Seitenaltäre. Welcher Altar hier gemeint ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. (Vgl. Bacher: Die Kunstdenkmäler Österreichs. 1976, S. 116 LV)
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 09.08.1976-15.09.1976 (NB W12). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 01.12.2023. Seite 4. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197608-197609/methods/sdef:TEI/get?mode=p_4. Online abgerufen: 03.12.2023.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links