will und dann den Rechts-
anwalt, spaßhalber:❬,❭ wie er
die "typ. Geste" der Mutter
nachmachte: ins Knie gehen und
die Hände über dem Kopf zu-
sammenschlagen: "Das war ihre
Gebärde!" / die dicken Mauern
im Schlafzimmer / der Filzvor-
leger in der Dusche /
Ein Schalter zum Drehen, dar-
unter einer zum Drücken / Merd-
le
nicht identifiziert
, der wenigstens der letzte im
Troß von F. Sinatra Sinatra, Frank
sein wollte /
seine Augen, die einfach schauen,
da sind, sich nicht abwenden /
Blumen in einem großen
Emailkrug mit Henkel / ich
schreibe wie ein Dieb / der
Hahnenfuß im Wappen❬1❭ / kaum
Wald auf dem Stich nicht identifiziert
❬2❭, das
riesige Burggelände Burgruine Griffen
, 6
Stockwerke / die Blutwanne
von gestern stellt sich heute
38
38
will und dann den Rechtsanwalt, spaßhalber, wie er die "typ. Geste" der Mutter nachmachte: ins Knie gehen und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen: "Das war ihre Gebärde!" / die dicken Mauern im Schlafzimmer / der Filzvorleger in der Dusche / Ein Schalter zum Drehen, darunter einer zum Drücken / Merdle nicht identifiziert
, der wenigstens der Letzte im Troß von F. Sinatra Sinatra, Frank
sein wollte / seine Augen, die einfach schauen, da sind, sich nicht abwenden / Blumen in einem großen Emailkrug mit Henkel / ich schreibe wie ein Dieb / der Hahnenfuß im Wappen❬1❭ / kaum Wald auf dem Stich nicht identifiziert
❬2❭, das riesige Burggelände Burgruine Griffen
, 6 Stockwerke / die Blutwanne von gestern stellt sich heute
❬1❭Peter Handke beschreibt hier das Wappen von Griffen Griffen
. (Vgl. www.wikidata.org )
❬2❭Gemeint ist hier wahrscheinlich ein, möglicherweise von Matthäus Merian dem Älteren Merian, Matthäus (der Ältere)
stammender, Stich, der die Burg (mittlerweile Ruine Burgruine Griffen
) Griffen zeigt.


will und dann den Rechts-
anwalt, spaßhalber:❬,❭ wie er
die "typ. Geste" der Mutter
nachmachte: ins Knie gehen und
die Hände über dem Kopf zu-
sammenschlagen: "Das war ihre
Gebärde!" / die dicken Mauern
im Schlafzimmer / der Filzvor-
leger in der Dusche /
Ein Schalter zum Drehen, dar-
unter einer zum Drücken / Merd-
le
nicht identifiziert
, der wenigstens der letzte im
Troß von F. Sinatra Sinatra, Frank
sein wollte /
seine Augen, die einfach schauen,
da sind, sich nicht abwenden /
Blumen in einem großen
Emailkrug mit Henkel / ich
schreibe wie ein Dieb / der
Hahnenfuß im Wappen❬1❭ / kaum
Wald auf dem Stich nicht identifiziert
❬2❭, das
riesige Burggelände Burgruine Griffen
, 6
Stockwerke / die Blutwanne
von gestern stellt sich heute
38
38
will und dann den Rechtsanwalt, spaßhalber, wie er die "typ. Geste" der Mutter nachmachte: ins Knie gehen und die Hände über dem Kopf zusammenschlagen: "Das war ihre Gebärde!" / die dicken Mauern im Schlafzimmer / der Filzvorleger in der Dusche / Ein Schalter zum Drehen, darunter einer zum Drücken / Merdle nicht identifiziert
, der wenigstens der Letzte im Troß von F. Sinatra Sinatra, Frank
sein wollte / seine Augen, die einfach schauen, da sind, sich nicht abwenden / Blumen in einem großen Emailkrug mit Henkel / ich schreibe wie ein Dieb / der Hahnenfuß im Wappen❬1❭ / kaum Wald auf dem Stich nicht identifiziert
❬2❭, das riesige Burggelände Burgruine Griffen
, 6 Stockwerke / die Blutwanne von gestern stellt sich heute
❬1❭Peter Handke beschreibt hier das Wappen von Griffen Griffen
. (Vgl. www.wikidata.org )
❬2❭Gemeint ist hier wahrscheinlich ein, möglicherweise von Matthäus Merian dem Älteren Merian, Matthäus (der Ältere)
stammender, Stich, der die Burg (mittlerweile Ruine Burgruine Griffen
) Griffen zeigt.
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 09.08.1976-15.09.1976 (NB W12). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Katharina Pektor, Ulrich von Bülow und Bernhard Fetz. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 14.06.2024. Seite 40. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197608-197609/methods/sdef:TEI/get?mode=p_40. Online abgerufen: 24.06.2024.

Transkription und Übersetzung fremdsprachiger oder stenographierter Textstellen

Ioannis Fykias (Altgriechisch), Ana Grigalashvili (Georgisch), Angelika Kolesnikow (Russisch), Anna Montané Forasté (Spanisch), Helmut Moysich (Italienisch, Französisch), Martin Springinklee (Steno), Dominik Srienc (Slowenisch) und Dorothea Weber (Latein).

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links