Freierabend in der stillen Gasse: der
Mann hinkt mit seinem Diplomaten-
koffer nach Hause

A.'s Handke, Amina
Kaufreflex (Haben-wollen-Reflex),
jedesmal, wenn wir in ein Geschäft
treten, wo schon einmal was für
sie gekauft worden ist

Meine Sucht, alles was ich länger in der
Hand halte, wegzuschmeißen

"Ich hab keine Lust mehr, das
zu tragen; weil's mir hingefallen
ist"

Am kühlen Abend: im Heraus-
gabeschlitz des Briefmarkenauto-
maten hinter der Klappe ist es noch sehr warm
vom Tag!! (O Poesie!)

Die Geschäftsfrau, in den Feierabend
fahrend: noch an der Ampl❬e❭l war-
tend, liest sie noch in einem
Dossier, das auf dem Nebensitz
liegt

Sich ZWINGEN, eine alte Gewohnheit
wiederaufzunehmen

Die Filme von Cassavetes Cassavetes, John
: eine Er-
schöpfung, nach der eine neue Menschlichkeit
anfängt, wenn auch krebsend
21
Feierabend in der stillen Gasse: der Mann hinkt mit seinem Diplomatenkoffer nach Hause​
A.'s Handke, Amina
Kaufreflex (Haben-wollen-Reflex), jedesmal, wenn wir in ein Geschäft treten, wo schon einmal was für sie gekauft worden ist​
Meine Sucht, alles was ich länger in der Hand halte, wegzuschmeißen​
"Ich hab keine Lust mehr, das zu tragen; weil's mir hingefallen ist"​
Am kühlen Abend: im Herausgabeschlitz des Briefmarkenautomaten hinter der Klappe ist es noch sehr warm vom Tag!! (O Poesie!)​
Die Geschäftsfrau, in den Feierabend fahrend: an der Ampel wartend, liest sie noch in einem Dossier, das auf dem Nebensitz liegt​
Sich ZWINGEN, eine alte Gewohnheit wiederaufzunehmen​
Die Filme von Cassavetes Cassavetes, John
: eine Erschöpfung, nach der eine neue Menschlichkeit anfängt, wenn auch krebsend​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



Freierabend in der stillen Gasse: der
Mann hinkt mit seinem Diplomaten-
koffer nach Hause

A.'s Handke, Amina
Kaufreflex (Haben-wollen-Reflex),
jedesmal, wenn wir in ein Geschäft
treten, wo schon einmal was für
sie gekauft worden ist

Meine Sucht, alles was ich länger in der
Hand halte, wegzuschmeißen

"Ich hab keine Lust mehr, das
zu tragen; weil's mir hingefallen
ist"

Am kühlen Abend: im Heraus-
gabeschlitz des Briefmarkenauto-
maten hinter der Klappe ist es noch sehr warm
vom Tag!! (O Poesie!)

Die Geschäftsfrau, in den Feierabend
fahrend: noch an der Ampl❬e❭l war-
tend, liest sie noch in einem
Dossier, das auf dem Nebensitz
liegt

Sich ZWINGEN, eine alte Gewohnheit
wiederaufzunehmen

Die Filme von Cassavetes Cassavetes, John
: eine Er-
schöpfung, nach der eine neue Menschlichkeit
anfängt, wenn auch krebsend
21
Feierabend in der stillen Gasse: der Mann hinkt mit seinem Diplomatenkoffer nach Hause​
A.'s Handke, Amina
Kaufreflex (Haben-wollen-Reflex), jedesmal, wenn wir in ein Geschäft treten, wo schon einmal was für sie gekauft worden ist​
Meine Sucht, alles was ich länger in der Hand halte, wegzuschmeißen​
"Ich hab keine Lust mehr, das zu tragen; weil's mir hingefallen ist"​
Am kühlen Abend: im Herausgabeschlitz des Briefmarkenautomaten hinter der Klappe ist es noch sehr warm vom Tag!! (O Poesie!)​
Die Geschäftsfrau, in den Feierabend fahrend: an der Ampel wartend, liest sie noch in einem Dossier, das auf dem Nebensitz liegt​
Sich ZWINGEN, eine alte Gewohnheit wiederaufzunehmen​
Die Filme von Cassavetes Cassavetes, John
: eine Erschöpfung, nach der eine neue Menschlichkeit anfängt, wenn auch krebsend​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 16.04.1976-08.05.1976 (NB 004). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 23. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197604-197605/methods/sdef:TEI/get?mode=p_23. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links