Wagen, zu antworten, wenn
jemand mich am Telefon fragt,
was ich tue: "Ich mache über-
haupt nichts, ich schlafe am Rand
meines Schwimmbeckens", wie
Robert Mitchum Mitchum, Robert
es wagt zu sagen

"Ich werde krank, wenn ich nicht
bald wieder einen Gedanken habe"

Die Sonne schien mich so lange an,
bis ich spürte, wie sie WIRKTE, nicht
brennend oder schweißtreibend, einfach
nur wirkte, heilsam, und mich
gleichsam einrasten still werden ließ ("Ich
ließ mich von der Sonne bescheinen")

"Der tote Freund": Woher nehme ich
das Wort 'Freund' für ihn? den
fremden Toten

"Die Sonne sonnte mich"
27.4.76.N. Born, Nicolas
❬1❭ hat immer sein eigenes
Handtuch mit im Koffer; G. nicht identifiziert
nimmt
immer ihre eigenen kleinen Polsterchen
mit

Das Kind, während es sich im Bett
umdreht, öffnet die Augen und schließt
sie, alles im Schlaf

Ich halte unwillkürlich meinen Kugel-
44
Wagen, zu antworten, wenn jemand mich am Telefon fragt, was ich tue: "Ich mache überhaupt nichts, ich schlafe am Rand meines Schwimmbeckens", wie Robert Mitchum Mitchum, Robert
es wagt zu sagen​
"Ich werde krank, wenn ich nicht bald wieder einen Gedanken habe"​
Die Sonne schien mich so lange an, bis ich spürte, wie sie WIRKTE, nicht brennend oder schweißtreibend, einfach nur wirkte, heilsam, und mich gleichsam still werden ließ ("Ich ließ mich von der Sonne bescheinen")​
"Der tote Freund": Woher nehme ich das Wort 'Freund' für ihn? den fremden Toten​
"Die Sonne sonnte mich"​
27.4.76.
N. Born, Nicolas
❬1❭ hat immer sein eigenes Handtuch mit im Koffer; G. nicht identifiziert
nimmt immer ihre eigenen kleinen Polsterchen mit​
Das Kind, während es sich im Bett umdreht, öffnet die Augen und schließt sie, alles im Schlaf​
Ich halte unwillkürlich meinen Kugel- ​
❬1❭Möglicherweise steht die Abkürzung "N." für Handkes Freund Nicolas Born, der am Wochenende zuvor für die Jurybesprechung des Petrarca-Preises gemeinsam mit Handke ans Cap d'Antibes Cap d'Antibes
gereist war. (Vgl. Pektor: Ohne Titel [NB 004]. )


Wagen, zu antworten, wenn
jemand mich am Telefon fragt,
was ich tue: "Ich mache über-
haupt nichts, ich schlafe am Rand
meines Schwimmbeckens", wie
Robert Mitchum Mitchum, Robert
es wagt zu sagen

"Ich werde krank, wenn ich nicht
bald wieder einen Gedanken habe"

Die Sonne schien mich so lange an,
bis ich spürte, wie sie WIRKTE, nicht
brennend oder schweißtreibend, einfach
nur wirkte, heilsam, und mich
gleichsam einrasten still werden ließ ("Ich
ließ mich von der Sonne bescheinen")

"Der tote Freund": Woher nehme ich
das Wort 'Freund' für ihn? den
fremden Toten

"Die Sonne sonnte mich"
27.4.76.N. Born, Nicolas
❬1❭ hat immer sein eigenes
Handtuch mit im Koffer; G. nicht identifiziert
nimmt
immer ihre eigenen kleinen Polsterchen
mit

Das Kind, während es sich im Bett
umdreht, öffnet die Augen und schließt
sie, alles im Schlaf

Ich halte unwillkürlich meinen Kugel-
44
Wagen, zu antworten, wenn jemand mich am Telefon fragt, was ich tue: "Ich mache überhaupt nichts, ich schlafe am Rand meines Schwimmbeckens", wie Robert Mitchum Mitchum, Robert
es wagt zu sagen​
"Ich werde krank, wenn ich nicht bald wieder einen Gedanken habe"​
Die Sonne schien mich so lange an, bis ich spürte, wie sie WIRKTE, nicht brennend oder schweißtreibend, einfach nur wirkte, heilsam, und mich gleichsam still werden ließ ("Ich ließ mich von der Sonne bescheinen")​
"Der tote Freund": Woher nehme ich das Wort 'Freund' für ihn? den fremden Toten​
"Die Sonne sonnte mich"​
27.4.76.
N. Born, Nicolas
❬1❭ hat immer sein eigenes Handtuch mit im Koffer; G. nicht identifiziert
nimmt immer ihre eigenen kleinen Polsterchen mit​
Das Kind, während es sich im Bett umdreht, öffnet die Augen und schließt sie, alles im Schlaf​
Ich halte unwillkürlich meinen Kugel- ​
❬1❭Möglicherweise steht die Abkürzung "N." für Handkes Freund Nicolas Born, der am Wochenende zuvor für die Jurybesprechung des Petrarca-Preises gemeinsam mit Handke ans Cap d'Antibes Cap d'Antibes
gereist war. (Vgl. Pektor: Ohne Titel [NB 004]. )
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 16.04.1976-08.05.1976 (NB 004). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 46. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197604-197605/methods/sdef:TEI/get?mode=p_46. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links