Gedanken")

Für viele ist nur das "die Wirklich-
keit", was nicht in Ordnung ist (Vor-
wurf gegen Schriftsteller wie mich); die
genaue Beschreibung von etwas, das, zwar
nicht in Ordnung ist, aber Ordnung, besser
gesagt, Harmonie verheißt, wie Natur-
beschreibungen, Liebeserlebnisse, "haben
nichts mit der Wirklichkeit zu tun"

Die linkshändige Frau Die linkshändige Frau
: die alte Dame,
die beim zweiten Mal, als die Frau mit
dem Verleger Verleger
am Fenster steht, unten mit
den Schirm vorbeiging im Schneefall,
"grüßte diesmal, obwohl als sie den Verleger Verleger
,
einen ihr fremden Mann, bemerkte, nicht
zu der Frau herauf, sondern ging weiter,
als hätte sie nichts gesehen."

Die Mäuse sausten im Efeu herum
Heute beherrsche ich alles: das
Bettenmachen, die Hose vom Bügel-
nehmen
, ohne überflüssige Bewegung

Neidgefühl, als der Freund am Telefon
von seinen sexuellen Erlebnissen erzählt❬,
wie lang ist es her, daß ich diesen ❬N❭eid
fühlte!

Auf einmal sehe ich die hellen Autos
über die kleine schwarze Eisenbahnbrücke
fahren: ich habe das bis jetzt, in den
66
Gedanken")​
Für viele ist nur das "die Wirklichkeit", was nicht in Ordnung ist (Vorwurf gegen Schriftsteller wie mich); die genaue Beschreibung von etwas, das zwar nicht in Ordnung ist, aber Ordnung, besser gesagt, Harmonie verheißt, wie Naturbeschreibungen, Liebeserlebnisse, "haben nichts mit der Wirklichkeit zu tun"​
Die linkshändige Frau Die linkshändige Frau
: die alte Dame, die beim zweiten Mal, als die Frau mit dem Verleger Verleger
am Fenster steht, unten mit dem Schirm vorbeiging im Schneefall, "grüßte , als sie den Verleger Verleger
, einen ihr fremden Mann, bemerkte, nicht zu der Frau herauf, sondern ging weiter, als hätte sie nichts gesehen."​
Die Mäuse sausten im Efeu herum​
Heute beherrsche ich alles: das Bettenmachen, die Hose vom Bügel Nehmen, ohne überflüssige Bewegung​
Neidgefühl, als der Freund am Telefon von seinen sexuellen Erlebnissen erzählt, wie lang ist es her, daß ich diesen Neid fühlte!​
Auf einmal sehe ich die hellen Autos über die kleine schwarze Eisenbahnbrücke fahren: ich habe das bis jetzt, in den ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



Gedanken")

Für viele ist nur das "die Wirklich-
keit", was nicht in Ordnung ist (Vor-
wurf gegen Schriftsteller wie mich); die
genaue Beschreibung von etwas, das, zwar
nicht in Ordnung ist, aber Ordnung, besser
gesagt, Harmonie verheißt, wie Natur-
beschreibungen, Liebeserlebnisse, "haben
nichts mit der Wirklichkeit zu tun"

Die linkshändige Frau Die linkshändige Frau
: die alte Dame,
die beim zweiten Mal, als die Frau mit
dem Verleger Verleger
am Fenster steht, unten mit
den Schirm vorbeiging im Schneefall,
"grüßte diesmal, obwohl als sie den Verleger Verleger
,
einen ihr fremden Mann, bemerkte, nicht
zu der Frau herauf, sondern ging weiter,
als hätte sie nichts gesehen."

Die Mäuse sausten im Efeu herum
Heute beherrsche ich alles: das
Bettenmachen, die Hose vom Bügel-
nehmen
, ohne überflüssige Bewegung

Neidgefühl, als der Freund am Telefon
von seinen sexuellen Erlebnissen erzählt❬,
wie lang ist es her, daß ich diesen ❬N❭eid
fühlte!

Auf einmal sehe ich die hellen Autos
über die kleine schwarze Eisenbahnbrücke
fahren: ich habe das bis jetzt, in den
66
Gedanken")​
Für viele ist nur das "die Wirklichkeit", was nicht in Ordnung ist (Vorwurf gegen Schriftsteller wie mich); die genaue Beschreibung von etwas, das zwar nicht in Ordnung ist, aber Ordnung, besser gesagt, Harmonie verheißt, wie Naturbeschreibungen, Liebeserlebnisse, "haben nichts mit der Wirklichkeit zu tun"​
Die linkshändige Frau Die linkshändige Frau
: die alte Dame, die beim zweiten Mal, als die Frau mit dem Verleger Verleger
am Fenster steht, unten mit dem Schirm vorbeiging im Schneefall, "grüßte , als sie den Verleger Verleger
, einen ihr fremden Mann, bemerkte, nicht zu der Frau herauf, sondern ging weiter, als hätte sie nichts gesehen."​
Die Mäuse sausten im Efeu herum​
Heute beherrsche ich alles: das Bettenmachen, die Hose vom Bügel Nehmen, ohne überflüssige Bewegung​
Neidgefühl, als der Freund am Telefon von seinen sexuellen Erlebnissen erzählt, wie lang ist es her, daß ich diesen Neid fühlte!​
Auf einmal sehe ich die hellen Autos über die kleine schwarze Eisenbahnbrücke fahren: ich habe das bis jetzt, in den ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 16.04.1976-08.05.1976 (NB 004). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 68. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197604-197605/methods/sdef:TEI/get?mode=p_68. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links