wie sie meine: das Schwere,
Steife des Mannes (der Leichnam
war ein Mann), und der sich in
ihr hart hin und her bewegende,
immer mehr, wenn er sich dem
Orgasmus nähere, eindeutig
wie ein Toter werdende Mann
verkörpere für sie, je schöner es
werde, oder auch: je schlimmer,
den Tod (Ich wollte, daß sie nach
Hause ginge, um über sie zu schrei-
ben zu können)

Die Mutter schärfte ihrem Kind ein,
nichts in der fremden Wohnung zu
berühren
(0 h 10)

28.4.76.
Das Bild vom barockblauen
Himmel vom gestrigen Vorabend
"in den Schlaf gerettet" – und
damit unversehrt wieder aufge-
wacht

Der schon völlig abgenutzte
Parkettboden in einer neuen Wohnung

Auf der Straße, im hellen Morgen-
sonnenschein, stand ein leeres Auto,
dessen Scheibenwischer sich bewegten
(Auch so begänne eine Geschichte)

Heute spüre ich meine Kinderfrostbeulen
49
wie sie meine: das Schwere, Steife des Mannes (der Leichnam war ein Mann), und der sich in ihr hart hin und her bewegende, immer mehr, wenn er sich dem Orgasmus nähere, eindeutig wie ein Toter werdende Mann verkörpere für sie, je schöner es werde, oder auch: je schlimmer, den Tod (Ich wollte, daß sie nach Hause ginge, um über sie schreiben zu können)​
Die Mutter schärfte ihrem Kind ein, nichts in der fremden Wohnung zu berühren (0h 10)​
28.4.76.
Das Bild vom barockblauen Himmel vom gestrigen Vorabend "in den Schlaf gerettet" – und damit unversehrt wieder aufgewacht​
Der schon völlig abgenutzte Parkettboden in einer neuen Wohnung​
Auf der Straße, im hellen Morgensonnenschein, stand ein leeres Auto, dessen Scheibenwischer sich bewegten (Auch so begänne eine Geschichte)​
Heute spüre ich meine Kinderfrostbeulen

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



wie sie meine: das Schwere,
Steife des Mannes (der Leichnam
war ein Mann), und der sich in
ihr hart hin und her bewegende,
immer mehr, wenn er sich dem
Orgasmus nähere, eindeutig
wie ein Toter werdende Mann
verkörpere für sie, je schöner es
werde, oder auch: je schlimmer,
den Tod (Ich wollte, daß sie nach
Hause ginge, um über sie zu schrei-
ben zu können)

Die Mutter schärfte ihrem Kind ein,
nichts in der fremden Wohnung zu
berühren
(0 h 10)

28.4.76.
Das Bild vom barockblauen
Himmel vom gestrigen Vorabend
"in den Schlaf gerettet" – und
damit unversehrt wieder aufge-
wacht

Der schon völlig abgenutzte
Parkettboden in einer neuen Wohnung

Auf der Straße, im hellen Morgen-
sonnenschein, stand ein leeres Auto,
dessen Scheibenwischer sich bewegten
(Auch so begänne eine Geschichte)

Heute spüre ich meine Kinderfrostbeulen
49
wie sie meine: das Schwere, Steife des Mannes (der Leichnam war ein Mann), und der sich in ihr hart hin und her bewegende, immer mehr, wenn er sich dem Orgasmus nähere, eindeutig wie ein Toter werdende Mann verkörpere für sie, je schöner es werde, oder auch: je schlimmer, den Tod (Ich wollte, daß sie nach Hause ginge, um über sie schreiben zu können)​
Die Mutter schärfte ihrem Kind ein, nichts in der fremden Wohnung zu berühren (0h 10)​
28.4.76.
Das Bild vom barockblauen Himmel vom gestrigen Vorabend "in den Schlaf gerettet" – und damit unversehrt wieder aufgewacht​
Der schon völlig abgenutzte Parkettboden in einer neuen Wohnung​
Auf der Straße, im hellen Morgensonnenschein, stand ein leeres Auto, dessen Scheibenwischer sich bewegten (Auch so begänne eine Geschichte)​
Heute spüre ich meine Kinderfrostbeulen

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 16.04.1976-08.05.1976 (NB 004). Hg. von Johanna Eigner und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 51. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197604-197605/methods/sdef:TEI/get?mode=p_51. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links