Fresko Fresko zur Erinnerung an die Kirchweihe (Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg)
, mit wirklichem Winkel-
maß aus Holz

Drachenfiguren darunter, vergoldet,
am Türrahmen, plastisch, die
en❬t❭fliehen

Im Bart Gottvaters Gott
das Profil
des Baumeisters

Christus Jesus Christus
am Kreuz mit den ge-
spreizten Zehen, die Nägel an den
richtigen Stellen an der Handwurzel
Dornenkrone❭ aus Weidenruten

"Dieses Fenster ist eine Offenbarung"
Schriftschleifen❭:
Das Medaillon am Hals der Mes-
nerin ❬2❭; ihr ❬Enkel❭, der noch spielt
und eine halbe Stunde später
99
Drachenfiguren darunter, vergoldet, am Türrahmen, plastisch, die entfliehen​
Im Bart Gottvaters Gott
das Profil des Baumeisters​
Christus Jesus Christus
am Kreuz mit den gespreizten Zehen, die Nägel an den richtigen Stellen an der Handwurzel, Dornenkrone aus Weidenruten​
"Dieses Fenster ist eine Offenbarung"​
Schriftschleifen: ❬Gefühl sei die heiligste Dreifaltigkeit und ungeteilte Einigkeit❭❬1❭
Das Medaillon am Hals der Mesnerin❬2❭; ihr Enkel, der noch spielt und eine halbe Stunde später
❬1❭ Steno-Übertragung: Aumayr Manfred
❬2❭Von 1617 bis 1897 waren Mitglieder der Familie Lederwasch mit dem Mesnerdienst in der Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg
betraut gewesen: "Da der (letzte) Heliodor Theobaldus Lederwasch (1828-1897) keinen männlichen Nachfolger hatte, übernahm dessen Tochter Kreszentia die Mesnerei. Sie verehelichte sich mit Johann Resch aus St. Michael. Familie Resch übt bereits in dritter Generation den Mesnerdienst aus. Kreszentia Resch ist im Jahre 1953 gestorben." (Guggenberger: Vom Mesnerdienst in St. Leonhard. 1983 LV) Zum Zeitpunkt, als Peter Handke die Kirche besuchte, war Marianne Resch Resch, Marianne
als Mesnerin tätig.

Zeichnungen

❬a❭Z18/NB 005: Blattornament – Detail einer Eisentür; kleine eh. Zeichnung (Fineliner: rot), mit Beschriftung.

Fresko Fresko zur Erinnerung an die Kirchweihe (Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg)
, mit wirklichem Winkel-
maß aus Holz

Drachenfiguren darunter, vergoldet,
am Türrahmen, plastisch, die
en❬t❭fliehen

Im Bart Gottvaters Gott
das Profil
des Baumeisters

Christus Jesus Christus
am Kreuz mit den ge-
spreizten Zehen, die Nägel an den
richtigen Stellen an der Handwurzel
Dornenkrone❭ aus Weidenruten

"Dieses Fenster ist eine Offenbarung"
Schriftschleifen❭:
Das Medaillon am Hals der Mes-
nerin ❬2❭; ihr ❬Enkel❭, der noch spielt
und eine halbe Stunde später
99
Drachenfiguren darunter, vergoldet, am Türrahmen, plastisch, die entfliehen​
Im Bart Gottvaters Gott
das Profil des Baumeisters​
Christus Jesus Christus
am Kreuz mit den gespreizten Zehen, die Nägel an den richtigen Stellen an der Handwurzel, Dornenkrone aus Weidenruten​
"Dieses Fenster ist eine Offenbarung"​
Schriftschleifen: ❬Gefühl sei die heiligste Dreifaltigkeit und ungeteilte Einigkeit❭❬1❭
Das Medaillon am Hals der Mesnerin❬2❭; ihr Enkel, der noch spielt und eine halbe Stunde später
❬1❭ Steno-Übertragung: Aumayr Manfred
❬2❭Von 1617 bis 1897 waren Mitglieder der Familie Lederwasch mit dem Mesnerdienst in der Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg Wallfahrtskirche St. Leonhard ob Tamsweg
betraut gewesen: "Da der (letzte) Heliodor Theobaldus Lederwasch (1828-1897) keinen männlichen Nachfolger hatte, übernahm dessen Tochter Kreszentia die Mesnerei. Sie verehelichte sich mit Johann Resch aus St. Michael. Familie Resch übt bereits in dritter Generation den Mesnerdienst aus. Kreszentia Resch ist im Jahre 1953 gestorben." (Guggenberger: Vom Mesnerdienst in St. Leonhard. 1983 LV) Zum Zeitpunkt, als Peter Handke die Kirche besuchte, war Marianne Resch Resch, Marianne
als Mesnerin tätig.

Zeichnungen

❬a❭Z18/NB 005: Blattornament – Detail einer Eisentür; kleine eh. Zeichnung (Fineliner: rot), mit Beschriftung.
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 08.05.1976-13.06.1976 (NB 005). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 29.02.2024. Seite 105. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197605-197606/methods/sdef:TEI/get?mode=p_105. Online abgerufen: 21.04.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links