lich finden, daß noch immer
dasselbe läuft

Die Erlösung: eine gut ❬ange-
dachtes
Lüge Alibi eines Mörders,
das dieser selber schließlich für
die Wirklichkeit hält

"Küß mich mit deiner ganzen
Seele!"

Jemand, der sein Leben lang
nur "Nein" schreien kann,
ohne andre Worte, wie ein
Opfer vor seinem Mörder

"Ich weiß nichts über ihn zu
sagen, weil ich zu viel weiß
von der Sprache" (Er aber
redet viel über mich, und
man glaubt ihm)

21.5.Beim Anblick des Kindes die
schmerzhaften Entfernungen unter-
einander wiedererleben, die man
früher, selber noch ein Kind,
beim Anblick der am Tisch,
einige Schritte entfernten, unendlich
entfernten bügelnden Mutter ❬1❭ erlebte

42
lich finden, daß noch immer dasselbe läuft​
Die Erlösung: ein gut angedachtes Alibi eines Mörders, das dieser selber schließlich für die Wirklichkeit hält​
"Küß mich mit deiner ganzen Seele!"​
Jemand, der sein Leben lang nur "Nein" schreien kann, ohne andre Worte, wie ein Opfer vor seinem Mörder​
"Ich weiß nichts über ihn zu sagen, weil ich zu viel weiß von der Sprache" (Er aber redet viel über mich, und man glaubt ihm)​
21.5.
Beim Anblick des Kindes die schmerzhaften Entfernungen untereinander wiedererleben, die man früher, selber noch ein Kind, beim Anblick der am Tisch, einige Schritte entfernten, unendlich entfernten bügelnden Mutter❬1❭ erlebte​
❬1❭Wahrscheinlich ist hier Maria Handke Handke, Maria
gemeint.

lich finden, daß noch immer
dasselbe läuft

Die Erlösung: eine gut ❬ange-
dachtes
Lüge Alibi eines Mörders,
das dieser selber schließlich für
die Wirklichkeit hält

"Küß mich mit deiner ganzen
Seele!"

Jemand, der sein Leben lang
nur "Nein" schreien kann,
ohne andre Worte, wie ein
Opfer vor seinem Mörder

"Ich weiß nichts über ihn zu
sagen, weil ich zu viel weiß
von der Sprache" (Er aber
redet viel über mich, und
man glaubt ihm)

21.5.Beim Anblick des Kindes die
schmerzhaften Entfernungen unter-
einander wiedererleben, die man
früher, selber noch ein Kind,
beim Anblick der am Tisch,
einige Schritte entfernten, unendlich
entfernten bügelnden Mutter ❬1❭ erlebte

42
lich finden, daß noch immer dasselbe läuft​
Die Erlösung: ein gut angedachtes Alibi eines Mörders, das dieser selber schließlich für die Wirklichkeit hält​
"Küß mich mit deiner ganzen Seele!"​
Jemand, der sein Leben lang nur "Nein" schreien kann, ohne andre Worte, wie ein Opfer vor seinem Mörder​
"Ich weiß nichts über ihn zu sagen, weil ich zu viel weiß von der Sprache" (Er aber redet viel über mich, und man glaubt ihm)​
21.5.
Beim Anblick des Kindes die schmerzhaften Entfernungen untereinander wiedererleben, die man früher, selber noch ein Kind, beim Anblick der am Tisch, einige Schritte entfernten, unendlich entfernten bügelnden Mutter❬1❭ erlebte​
❬1❭Wahrscheinlich ist hier Maria Handke Handke, Maria
gemeint.
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 08.05.1976-13.06.1976 (NB 005). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 29.02.2024. Seite 46. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197605-197606/methods/sdef:TEI/get?mode=p_46. Online abgerufen: 21.04.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links