Die deutschsprechende Ameri-
kanerin: Sie wurde, wenn sie
nicht amerikanisch sprach,
wobei sie eine übliche, laute,
gemästete, routinierte Ameri-
kanerin wurde war, sondern
deutsch, sozusagen idealer : sie
sprach langsamer, wurde,
schüchterner, fremder, weniger
routiniert, kindlicher, reifer ...

Alle warfen mir vor, nichts
von mir zu geben

Über Tote redend (meine Mutter ❬1❭:
man weiß nicht mehr, von wem man
spricht (aber man spricht)

Er trank sein Glas mit Weißwein
immer so schnell leh❬e❭r, daß noch
der Dunst von der Kälte des
Weins am leeren Glas blieb

im Traum fiel mir meine dunkle
Hose aus dem Fenster des Dachge-
schosses, und die ganze Nacht
quälte es mich, wie ich sie wieder-
finden könnte

V. S. Sorger, Valentin
❬2❭ sah eine Stunde lang
ein Video-Tape, wo er Frage
30
Die deutschsprechende Amerikanerin: Sie wurde, wenn sie nicht amerikanisch sprach, wobei sie eine übliche, laute, gemästete, routinierte Amerikanerin war, sondern deutsch, sozusagen idealer : sie sprach langsamer, wurde schüchterner, fremder, weniger routiniert, kindlicher, reifer ...​
Alle warfen mir vor, nichts von mir zu geben​
Über Tote redend (meine Mutter❬1❭: man weiß nicht mehr, von wem man spricht (aber man spricht)​
Er trank sein Glas mit Weißwein immer so schnell leer, daß noch der Dunst von der Kälte des Weins am leeren Glas blieb
im Traum fiel mir meine dunkle Hose aus dem Fenster des Dachgeschosses, und die ganze Nacht quälte es mich, wie ich sie wiederfinden könnte​
V. S. Sorger, Valentin
❬2❭ sah eine Stunde lang ein Video-Tape, wo er Frage
❬1❭Wahrscheinlich ist hier Maria Handke Handke, Maria
gemeint.
❬2❭Wahrscheinlich überträgt Peter Handke an dieser Stelle eigene Erfahrungen auf die Figur Valentin Sorger Sorger, Valentin
: "In a question and answer session held on May 12, 1976 during the University of Southern California University of Southern California, Los Angeles
German Semester, Handke discussed the origin of metaphors in his writing and referred to them as 'eine Art Verwechslung' or 'Verdoppelungen' in his perception (Videotape)." (Barry: In Search of Lost Texts. 1983, hier S. 206, Anm. 25 LV) Möglicherweise handelt es sich um die Aufzeichnung einer Diskussion mit Student*innen nach einer Lesung. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung könnte der Anlass zu Handkes Reise in die USA United States of America
gewesen sein.

Die deutschsprechende Ameri-
kanerin: Sie wurde, wenn sie
nicht amerikanisch sprach,
wobei sie eine übliche, laute,
gemästete, routinierte Ameri-
kanerin wurde war, sondern
deutsch, sozusagen idealer : sie
sprach langsamer, wurde,
schüchterner, fremder, weniger
routiniert, kindlicher, reifer ...

Alle warfen mir vor, nichts
von mir zu geben

Über Tote redend (meine Mutter ❬1❭:
man weiß nicht mehr, von wem man
spricht (aber man spricht)

Er trank sein Glas mit Weißwein
immer so schnell leh❬e❭r, daß noch
der Dunst von der Kälte des
Weins am leeren Glas blieb

im Traum fiel mir meine dunkle
Hose aus dem Fenster des Dachge-
schosses, und die ganze Nacht
quälte es mich, wie ich sie wieder-
finden könnte

V. S. Sorger, Valentin
❬2❭ sah eine Stunde lang
ein Video-Tape, wo er Frage
30
Die deutschsprechende Amerikanerin: Sie wurde, wenn sie nicht amerikanisch sprach, wobei sie eine übliche, laute, gemästete, routinierte Amerikanerin war, sondern deutsch, sozusagen idealer : sie sprach langsamer, wurde schüchterner, fremder, weniger routiniert, kindlicher, reifer ...​
Alle warfen mir vor, nichts von mir zu geben​
Über Tote redend (meine Mutter❬1❭: man weiß nicht mehr, von wem man spricht (aber man spricht)​
Er trank sein Glas mit Weißwein immer so schnell leer, daß noch der Dunst von der Kälte des Weins am leeren Glas blieb
im Traum fiel mir meine dunkle Hose aus dem Fenster des Dachgeschosses, und die ganze Nacht quälte es mich, wie ich sie wiederfinden könnte​
V. S. Sorger, Valentin
❬2❭ sah eine Stunde lang ein Video-Tape, wo er Frage
❬1❭Wahrscheinlich ist hier Maria Handke Handke, Maria
gemeint.
❬2❭Wahrscheinlich überträgt Peter Handke an dieser Stelle eigene Erfahrungen auf die Figur Valentin Sorger Sorger, Valentin
: "In a question and answer session held on May 12, 1976 during the University of Southern California University of Southern California, Los Angeles
German Semester, Handke discussed the origin of metaphors in his writing and referred to them as 'eine Art Verwechslung' or 'Verdoppelungen' in his perception (Videotape)." (Barry: In Search of Lost Texts. 1983, hier S. 206, Anm. 25 LV) Möglicherweise handelt es sich um die Aufzeichnung einer Diskussion mit Student*innen nach einer Lesung. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung könnte der Anlass zu Handkes Reise in die USA United States of America
gewesen sein.
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 08.05.1976-13.06.1976 (NB 005). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 29.02.2024. Seite 34. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197605-197606/methods/sdef:TEI/get?mode=p_34. Online abgerufen: 21.04.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links