bei offenen Fenstern in ihren Betten
vor sich hinsängen

Die Telefone schrillten wie in leeren
Wohnungen
25.5.
Die schwere Müdigkeit ließ immer wieder
für Augenblicke die Gedanken und Bil-
der erstarren; Sekunden von Schlaf
bei offenen Augen, wonach es mit
einem Gedanken- oder Bildsprung
weiterging (die Müdigkeit zog innerlich
an mir, ich erlebte sie richtig materiell,
und an der Körperstelle, wo ich sie jeweils
erlebte, wurde sie zu einer Art Schmerz)

Auffällig, wie freundlich ich am
Telefon war, wo ich mit einem Freund
sprach, während gleichzeitig ein
fremder Besucher in der Wohnung
anwesend war, mit dem ich nur
schwierig reden konnte

in Zeitungen begraben
Jedesmal, wenn wir uns trafen,
auch wenn nur kurze Zeit da-
zwischen vergangen war, fragten
wir einander, wie alt wir inzwischen
wären

61
bei offenen Fenstern in ihren Betten vor sich hinsängen​
Die Telefone schrillten wie in leeren Wohnungen​
25.5.
Die schwere Müdigkeit ließ immer wieder für Augenblicke die Gedanken und Bilder erstarren; Sekunden von Schlaf bei offenen Augen, wonach es mit einem Gedanken- oder Bildsprung weiterging (die Müdigkeit zog innerlich an mir, ich erlebte sie richtig materiell, und an der Körperstelle, wo ich sie jeweils erlebte, wurde sie zu einer Art Schmerz)​
Auffällig, wie freundlich ich am Telefon war, wo ich mit einem Freund sprach, während gleichzeitig ein fremder Besucher in der Wohnung anwesend war, mit dem ich nur schwierig reden konnte​
in Zeitungen begraben​
Jedesmal, wenn wir uns trafen, auch wenn nur kurze Zeit dazwischen vergangen war, fragten wir einander, wie alt wir inzwischen wären​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.


bei offenen Fenstern in ihren Betten
vor sich hinsängen

Die Telefone schrillten wie in leeren
Wohnungen
25.5.
Die schwere Müdigkeit ließ immer wieder
für Augenblicke die Gedanken und Bil-
der erstarren; Sekunden von Schlaf
bei offenen Augen, wonach es mit
einem Gedanken- oder Bildsprung
weiterging (die Müdigkeit zog innerlich
an mir, ich erlebte sie richtig materiell,
und an der Körperstelle, wo ich sie jeweils
erlebte, wurde sie zu einer Art Schmerz)

Auffällig, wie freundlich ich am
Telefon war, wo ich mit einem Freund
sprach, während gleichzeitig ein
fremder Besucher in der Wohnung
anwesend war, mit dem ich nur
schwierig reden konnte

in Zeitungen begraben
Jedesmal, wenn wir uns trafen,
auch wenn nur kurze Zeit da-
zwischen vergangen war, fragten
wir einander, wie alt wir inzwischen
wären

61
bei offenen Fenstern in ihren Betten vor sich hinsängen​
Die Telefone schrillten wie in leeren Wohnungen​
25.5.
Die schwere Müdigkeit ließ immer wieder für Augenblicke die Gedanken und Bilder erstarren; Sekunden von Schlaf bei offenen Augen, wonach es mit einem Gedanken- oder Bildsprung weiterging (die Müdigkeit zog innerlich an mir, ich erlebte sie richtig materiell, und an der Körperstelle, wo ich sie jeweils erlebte, wurde sie zu einer Art Schmerz)​
Auffällig, wie freundlich ich am Telefon war, wo ich mit einem Freund sprach, während gleichzeitig ein fremder Besucher in der Wohnung anwesend war, mit dem ich nur schwierig reden konnte​
in Zeitungen begraben​
Jedesmal, wenn wir uns trafen, auch wenn nur kurze Zeit dazwischen vergangen war, fragten wir einander, wie alt wir inzwischen wären​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 08.05.1976-13.06.1976 (NB 005). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 29.02.2024. Seite 65. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197605-197606/methods/sdef:TEI/get?mode=p_65. Online abgerufen: 25.04.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links