mehr hätte, klebrig alles, nur die
Augen übertrocken

"tres ❬1❭" (trois ❬2❭) = "trans ❬3❭" (jenseits von
2)

Lieber keine Gedanken als dieses
Deklamieren von Gedanken im Kopf
z.B. auf die Tatsache, daß die Mutter eines
Kindes todkrank ist und daß man
dann kurz darauf eines Hochzeitsauto mit Schleifen
an der Antenne sieht

aufhören, auch nur an die Sexua-
lität zu denken, auch als einer
Unmöglichkeit (Trotzdem komme ich mir manchmal albern keusch vor)

Die tristen Klaviere in den Wohnungen
(wie ein Zeichen für eine Sackgasse)

Im❬n❭ einer Wohnung spielt jemand
also Klavier, ich lese bei Doderer Doderer, Heimito von
,
wo jemand "unten im Hause das
Klavier mit Czernys Czerny, Carl
Schule der Geläufig-
keit
Schule der Geläufigkeit
" ❬4❭ anschlägt, und dazu schwebt
plötzlich ein lila Tuchfetzen vom Tisch weg
ins Gebüsch

Im schattIm Garten, der schon lang
ohne Sonne ist, und dann die
Straße, gelb ❬von❭ Sonne: als ob es da
noch viel früher sei (Einteilung der Wohnung
in zwei Tageszeiten)

107
mehr hätte, klebrig alles, nur die Augen übertrocken​
"tres❬1❭" (trois❬2❭) = "trans❬3❭" (jenseits von 2)​
Lieber keine Gedanken als dieses Deklamieren von Gedanken im Kopf z.B. auf die Tatsache, daß die Mutter eines Kindes todkrank ist und daß man kurz darauf ein Hochzeitsauto mit Schleifen an der Antenne sieht​
aufhören, auch nur an die Sexualität zu denken, auch als einer Unmöglichkeit (Trotzdem komme ich mir manchmal albern keusch vor)​
Die tristen Klaviere in den Wohnungen (wie ein Zeichen für eine Sackgasse)​
In einer Wohnung spielt jemand also Klavier, ich lese bei Doderer Doderer, Heimito von
, wo "unten im Hause das Klavier mit Czernys Czerny, Carl
Schule der Geläufigkeit Schule der Geläufigkeit
"❬4❭ anschlägt, und dazu schwebt plötzlich ein lila Tuchfetzen vom Tisch weg ins Gebüsch​
Im Garten, der schon lang ohne Sonne ist, und dann die Straße, gelb von Sonne: als ob es da noch viel früher sei (Einteilung der Wohnung in zwei Tageszeiten)​
❬1❭Übersetzung: drei (Editor*innen)
❬2❭Übersetzung: drei (Editor*innen)
❬3❭Übersetzung: jenseits (Editor*innen)
❬4❭Doderer: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre. Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre
1995, S. 266 LV. Die Stelle lautet: "Jedoch eben, als er auf die Türe von Honneggers Zimmer zuschritt, schlug unten im Hause das Klavier mit Czernys Schule der Geläufigkeit an." (Doderer: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre. Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre
1995, S. 266 LV)

mehr hätte, klebrig alles, nur die
Augen übertrocken

"tres ❬1❭" (trois ❬2❭) = "trans ❬3❭" (jenseits von
2)

Lieber keine Gedanken als dieses
Deklamieren von Gedanken im Kopf
z.B. auf die Tatsache, daß die Mutter eines
Kindes todkrank ist und daß man
dann kurz darauf eines Hochzeitsauto mit Schleifen
an der Antenne sieht

aufhören, auch nur an die Sexua-
lität zu denken, auch als einer
Unmöglichkeit (Trotzdem komme ich mir manchmal albern keusch vor)

Die tristen Klaviere in den Wohnungen
(wie ein Zeichen für eine Sackgasse)

Im❬n❭ einer Wohnung spielt jemand
also Klavier, ich lese bei Doderer Doderer, Heimito von
,
wo jemand "unten im Hause das
Klavier mit Czernys Czerny, Carl
Schule der Geläufig-
keit
Schule der Geläufigkeit
" ❬4❭ anschlägt, und dazu schwebt
plötzlich ein lila Tuchfetzen vom Tisch weg
ins Gebüsch

Im schattIm Garten, der schon lang
ohne Sonne ist, und dann die
Straße, gelb ❬von❭ Sonne: als ob es da
noch viel früher sei (Einteilung der Wohnung
in zwei Tageszeiten)

107
mehr hätte, klebrig alles, nur die Augen übertrocken​
"tres❬1❭" (trois❬2❭) = "trans❬3❭" (jenseits von 2)​
Lieber keine Gedanken als dieses Deklamieren von Gedanken im Kopf z.B. auf die Tatsache, daß die Mutter eines Kindes todkrank ist und daß man kurz darauf ein Hochzeitsauto mit Schleifen an der Antenne sieht​
aufhören, auch nur an die Sexualität zu denken, auch als einer Unmöglichkeit (Trotzdem komme ich mir manchmal albern keusch vor)​
Die tristen Klaviere in den Wohnungen (wie ein Zeichen für eine Sackgasse)​
In einer Wohnung spielt jemand also Klavier, ich lese bei Doderer Doderer, Heimito von
, wo "unten im Hause das Klavier mit Czernys Czerny, Carl
Schule der Geläufigkeit Schule der Geläufigkeit
"❬4❭ anschlägt, und dazu schwebt plötzlich ein lila Tuchfetzen vom Tisch weg ins Gebüsch​
Im Garten, der schon lang ohne Sonne ist, und dann die Straße, gelb von Sonne: als ob es da noch viel früher sei (Einteilung der Wohnung in zwei Tageszeiten)​
❬1❭Übersetzung: drei (Editor*innen)
❬2❭Übersetzung: drei (Editor*innen)
❬3❭Übersetzung: jenseits (Editor*innen)
❬4❭Doderer: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre. Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre
1995, S. 266 LV. Die Stelle lautet: "Jedoch eben, als er auf die Türe von Honneggers Zimmer zuschritt, schlug unten im Hause das Klavier mit Czernys Schule der Geläufigkeit an." (Doderer: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre. Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre
1995, S. 266 LV)
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 08.05.1976-13.06.1976 (NB 005). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 29.02.2024. Seite 113. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197605-197606/methods/sdef:TEI/get?mode=p_113. Online abgerufen: 25.04.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links