erscheinen.

Bruno Bruno
, wenn er betrunken ist,
wartet nicht mehr, bis er
das fühlt, was er sagt, bis
er bedacht hat, was er sagt:
er verliert seine Bedächtigkeit
und schwätzt, nimmt sein Geschwätz
sofort zurück, schwätzt aber, sein
Geschwätz in einem fort zurück-
nehmend, ohne Pause weiter ....

Der Tropfenfänger an der Teekanne
Ach, die Platanenkugeln pendeln
wieder vor dem Café!

? ganz junge Blätter, noch einge-
rollt, noch haarig, sind schon herab-
gerissen von den Bäumen (Platanen)

die flaue Internationale als❬des❭
Gefühls (die einen "nett" zu finden, die andern"furchtbar")

Der feige Lügner Brechts Brecht, Bertolt
, seine
Zerstörung der freien Literatur, weil
er keine Verantwortung übernahm
für sich und die anderen (er hielt sich nicht aus, wie man ein Geräusch nicht aushält, machte schnell einen TON daraus)

Die Bäume auf dem Land im
öden Vorfrühling erschienen mir wie
Ruinen

Der Architekt Tessenow Tessenow, Heinrich
: Der "Gefühls-
wert eines Hauses sei abhängig von
131
erscheinen.​
Bruno Bruno
, wenn er betrunken ist, wartet nicht mehr, bis er das fühlt, was er sagt, bis er bedacht hat, was er sagt: er verliert seine Bedächtigkeit und schwätzt, nimmt sein Geschwätz sofort zurück, schwätzt aber, sein Geschwätz in einem fort zurücknehmend, ohne Pause weiter ....​
Der Tropfenfänger an der Teekanne​
Ach, die Platanenkugeln pendeln wieder vor dem Café!​
ganz junge Blätter, noch eingerollt, noch haarig, sind schon herabgerissen von den Bäumen (Platanen)​
die flaue Internationale des Gefühls (die einen "nett" zu finden, die andern"furchtbar")​
Brecht Brecht, Bertolt
, seine Zerstörung der freien Literatur, weil er keine Verantwortung übernahm für sich und die anderen (er hielt sich nicht aus, wie man ein Geräusch nicht aushält, machte schnell einen TON daraus)​
Die Bäume auf dem Land im öden Vorfrühling erschienen mir wie Ruinen​
Der Architekt Tessenow Tessenow, Heinrich
: Der "Gefühlswert eines Hauses sei abhängig von ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



erscheinen.

Bruno Bruno
, wenn er betrunken ist,
wartet nicht mehr, bis er
das fühlt, was er sagt, bis
er bedacht hat, was er sagt:
er verliert seine Bedächtigkeit
und schwätzt, nimmt sein Geschwätz
sofort zurück, schwätzt aber, sein
Geschwätz in einem fort zurück-
nehmend, ohne Pause weiter ....

Der Tropfenfänger an der Teekanne
Ach, die Platanenkugeln pendeln
wieder vor dem Café!

? ganz junge Blätter, noch einge-
rollt, noch haarig, sind schon herab-
gerissen von den Bäumen (Platanen)

die flaue Internationale als❬des❭
Gefühls (die einen "nett" zu finden, die andern"furchtbar")

Der feige Lügner Brechts Brecht, Bertolt
, seine
Zerstörung der freien Literatur, weil
er keine Verantwortung übernahm
für sich und die anderen (er hielt sich nicht aus, wie man ein Geräusch nicht aushält, machte schnell einen TON daraus)

Die Bäume auf dem Land im
öden Vorfrühling erschienen mir wie
Ruinen

Der Architekt Tessenow Tessenow, Heinrich
: Der "Gefühls-
wert eines Hauses sei abhängig von
131
erscheinen.​
Bruno Bruno
, wenn er betrunken ist, wartet nicht mehr, bis er das fühlt, was er sagt, bis er bedacht hat, was er sagt: er verliert seine Bedächtigkeit und schwätzt, nimmt sein Geschwätz sofort zurück, schwätzt aber, sein Geschwätz in einem fort zurücknehmend, ohne Pause weiter ....​
Der Tropfenfänger an der Teekanne​
Ach, die Platanenkugeln pendeln wieder vor dem Café!​
ganz junge Blätter, noch eingerollt, noch haarig, sind schon herabgerissen von den Bäumen (Platanen)​
die flaue Internationale des Gefühls (die einen "nett" zu finden, die andern"furchtbar")​
Brecht Brecht, Bertolt
, seine Zerstörung der freien Literatur, weil er keine Verantwortung übernahm für sich und die anderen (er hielt sich nicht aus, wie man ein Geräusch nicht aushält, machte schnell einen TON daraus)​
Die Bäume auf dem Land im öden Vorfrühling erschienen mir wie Ruinen​
Der Architekt Tessenow Tessenow, Heinrich
: Der "Gefühlswert eines Hauses sei abhängig von ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 15.03.1976-16.04.1976 (NB 003). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Katharina Pektor, Ulrich von Bülow und Bernhard Fetz. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 14.06.2024. Seite 135. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197603-197604/methods/sdef:TEI/get?mode=p_135. Online abgerufen: 18.06.2024.

Transkription und Übersetzung fremdsprachiger oder stenographierter Textstellen

Ioannis Fykias (Altgriechisch), Ana Grigalashvili (Georgisch), Angelika Kolesnikow (Russisch), Anna Montané Forasté (Spanisch), Helmut Moysich (Italienisch, Französisch), Martin Springinklee (Steno), Dominik Srienc (Slowenisch) und Dorothea Weber (Latein).

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links