ein Weinen als Antwort möglich
machen

Wenn jemand mich fragt, ? wer ich
heiße bin, zeige ich ihm meinem Paß

Der Nachteil bei einem großen
Buch ist, daß jedes Arschloch
sich damit identifizieren
darf

Ich sah die Frau mit nackten
Füßen auf dem Parkettboden
gehen, und dachte, ohne Rührung,
an ihren mit nackten Füßen
daliegenden Leichnam

19.3. Der Vogel singt, wie wenn
jemand sich ganz schnell die Zähne
putzt (und mit diesem Laut
und dieser Vorstellung wache ich
auf)

"Vor einigen Tagen bin ich von einem
Zaun gefallen" (so begänne eine
Geschichte)

Eine richtige Metapher ist
wie die Wirklichkeit, verwandelt
in einen Traum, oder ein Traum,
verwandelt in d Wirklichkeit

Durch ihren Enthusiasmus des
19
ein Weinen als Antwort möglich machen​
Wenn jemand mich fragt, wer ich bin , zeige ich ihm meinen Paß​
Der Nachteil bei einem großen Buch ist, daß jedes Arschloch sich damit identifizieren darf​
Ich sah die Frau mit nackten Füßen auf dem Parkettboden gehen, und dachte, ohne Rührung, an ihren mit nackten Füßen daliegenden Leichnam​
19.3.
Der Vogel singt, wie wenn jemand sich ganz schnell die Zähne putzt (und mit diesem Laut und dieser Vorstellung wache ich auf)​
"Vor einigen Tagen bin ich von einem Zaun gefallen" (so begänne eine Geschichte)​
Eine richtige Metapher ist wie die Wirklichkeit, verwandelt in einen Traum, oder ein Traum, verwandelt in Wirklichkeit​
Durch ihren Enthusiasmus des ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



ein Weinen als Antwort möglich
machen

Wenn jemand mich fragt, ? wer ich
heiße bin, zeige ich ihm meinem Paß

Der Nachteil bei einem großen
Buch ist, daß jedes Arschloch
sich damit identifizieren
darf

Ich sah die Frau mit nackten
Füßen auf dem Parkettboden
gehen, und dachte, ohne Rührung,
an ihren mit nackten Füßen
daliegenden Leichnam

19.3. Der Vogel singt, wie wenn
jemand sich ganz schnell die Zähne
putzt (und mit diesem Laut
und dieser Vorstellung wache ich
auf)

"Vor einigen Tagen bin ich von einem
Zaun gefallen" (so begänne eine
Geschichte)

Eine richtige Metapher ist
wie die Wirklichkeit, verwandelt
in einen Traum, oder ein Traum,
verwandelt in d Wirklichkeit

Durch ihren Enthusiasmus des
19
ein Weinen als Antwort möglich machen​
Wenn jemand mich fragt, wer ich bin , zeige ich ihm meinen Paß​
Der Nachteil bei einem großen Buch ist, daß jedes Arschloch sich damit identifizieren darf​
Ich sah die Frau mit nackten Füßen auf dem Parkettboden gehen, und dachte, ohne Rührung, an ihren mit nackten Füßen daliegenden Leichnam​
19.3.
Der Vogel singt, wie wenn jemand sich ganz schnell die Zähne putzt (und mit diesem Laut und dieser Vorstellung wache ich auf)​
"Vor einigen Tagen bin ich von einem Zaun gefallen" (so begänne eine Geschichte)​
Eine richtige Metapher ist wie die Wirklichkeit, verwandelt in einen Traum, oder ein Traum, verwandelt in Wirklichkeit​
Durch ihren Enthusiasmus des ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 15.03.1976-16.04.1976 (NB 003). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Katharina Pektor, Ulrich von Bülow und Bernhard Fetz. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 14.06.2024. Seite 21. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197603-197604/methods/sdef:TEI/get?mode=p_21. Online abgerufen: 18.06.2024.

Transkription und Übersetzung fremdsprachiger oder stenographierter Textstellen

Ioannis Fykias (Altgriechisch), Ana Grigalashvili (Georgisch), Angelika Kolesnikow (Russisch), Anna Montané Forasté (Spanisch), Helmut Moysich (Italienisch, Französisch), Martin Springinklee (Steno), Dominik Srienc (Slowenisch) und Dorothea Weber (Latein).

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links