Daniel nicht identifiziert
, der sich seiner Depres-
sion in Gesellschaft nie schämt, sie
nie überspielt, sondern sie da einfach
behauptet, still und schwer in der Quere sitzend,
als seine Art Selbstbewußstein – während
ich meine Niedergeschlagenheit, die
feste Gestalt meine❬r❭ Niedergeschla-
genheit, in Gesellschaft sogleich ver-
liere (es ist wirklich ein Verlust),
und ich bin nu nur noch ein unge-
wisses, gestaltloses Etwas, gefühllos,
weil mein einziges Gefühl die Nieder-
geschlagenheit ist, die ich mit andern
aber nich nicht mehr spüren kann,
zerstreut, weil ich gefühllos bin .....

Die Tauben v vor dem Fenster des
Grand Véfour Le Grand Véfour, Paris
, die während man
ißt, immerzu draußen in der
Kolonnade aufflattern

Ein Mann steht an einem❬n❭ Bretter-
zaun gepreßt und spricht durch ein
Loch laut zu jemandem hinter
dem Zaun

Herr G. Greinert, Walter
: "Meine Frau Greinert, Hildegard
sollte keine
Hose anziehen, bei ihren Stockerln"
(hängender Hintern)

Gestern, als ich ihm erzählte, daß es
mir an manchmal am Tag noch
148
Daniel nicht identifiziert
, der sich seiner Depression in Gesellschaft nie schämt, sie nie überspielt, sondern sie da behauptet, still und schwer in der Quere sitzend, als seine Art Selbstbewußstein – während ich meine Niedergeschlagenheit, die feste Gestalt meiner Niedergeschlagenheit, in Gesellschaft sogleich verliere (es ist wirklich ein Verlust), und ich bin nur noch ein ungewisses, gestaltloses Etwas, gefühllos, weil mein einziges Gefühl die Niedergeschlagenheit ist, die ich mit andern aber nicht mehr spüren kann, zerstreut, weil ich gefühllos bin .....​
Die Tauben vor dem Fenster des Grand Véfour Le Grand Véfour, Paris
, die während man ißt, immerzu draußen in der Kolonnade aufflattern​
Ein Mann steht an einen Bretterzaun gepreßt und spricht durch ein Loch laut zu jemandem hinter dem Zaun​
Herr G. Greinert, Walter
: "Meine Frau Greinert, Hildegard
sollte keine Hose anziehen, bei ihren Stockerln" (hängender Hintern)​
Gestern, als ich ihm erzählte, daß es mir manchmal am Tag noch ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



Daniel nicht identifiziert
, der sich seiner Depres-
sion in Gesellschaft nie schämt, sie
nie überspielt, sondern sie da einfach
behauptet, still und schwer in der Quere sitzend,
als seine Art Selbstbewußstein – während
ich meine Niedergeschlagenheit, die
feste Gestalt meine❬r❭ Niedergeschla-
genheit, in Gesellschaft sogleich ver-
liere (es ist wirklich ein Verlust),
und ich bin nu nur noch ein unge-
wisses, gestaltloses Etwas, gefühllos,
weil mein einziges Gefühl die Nieder-
geschlagenheit ist, die ich mit andern
aber nich nicht mehr spüren kann,
zerstreut, weil ich gefühllos bin .....

Die Tauben v vor dem Fenster des
Grand Véfour Le Grand Véfour, Paris
, die während man
ißt, immerzu draußen in der
Kolonnade aufflattern

Ein Mann steht an einem❬n❭ Bretter-
zaun gepreßt und spricht durch ein
Loch laut zu jemandem hinter
dem Zaun

Herr G. Greinert, Walter
: "Meine Frau Greinert, Hildegard
sollte keine
Hose anziehen, bei ihren Stockerln"
(hängender Hintern)

Gestern, als ich ihm erzählte, daß es
mir an manchmal am Tag noch
148
Daniel nicht identifiziert
, der sich seiner Depression in Gesellschaft nie schämt, sie nie überspielt, sondern sie da behauptet, still und schwer in der Quere sitzend, als seine Art Selbstbewußstein – während ich meine Niedergeschlagenheit, die feste Gestalt meiner Niedergeschlagenheit, in Gesellschaft sogleich verliere (es ist wirklich ein Verlust), und ich bin nur noch ein ungewisses, gestaltloses Etwas, gefühllos, weil mein einziges Gefühl die Niedergeschlagenheit ist, die ich mit andern aber nicht mehr spüren kann, zerstreut, weil ich gefühllos bin .....​
Die Tauben vor dem Fenster des Grand Véfour Le Grand Véfour, Paris
, die während man ißt, immerzu draußen in der Kolonnade aufflattern​
Ein Mann steht an einen Bretterzaun gepreßt und spricht durch ein Loch laut zu jemandem hinter dem Zaun​
Herr G. Greinert, Walter
: "Meine Frau Greinert, Hildegard
sollte keine Hose anziehen, bei ihren Stockerln" (hängender Hintern)​
Gestern, als ich ihm erzählte, daß es mir manchmal am Tag noch ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 15.03.1976-16.04.1976 (NB 003). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Katharina Pektor, Ulrich von Bülow und Bernhard Fetz. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 14.06.2024. Seite 150. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197603-197604/methods/sdef:TEI/get?mode=p_150. Online abgerufen: 18.06.2024.

Transkription und Übersetzung fremdsprachiger oder stenographierter Textstellen

Ioannis Fykias (Altgriechisch), Ana Grigalashvili (Georgisch), Angelika Kolesnikow (Russisch), Anna Montané Forasté (Spanisch), Helmut Moysich (Italienisch, Französisch), Martin Springinklee (Steno), Dominik Srienc (Slowenisch) und Dorothea Weber (Latein).

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links