unterbrechen

"Heute morgen hatte ich eine Erscheinung:
die Zehen des Kindes, unter der Bett-
decke hervorschauend

Aprilkälte im Schulzimmer
"Verrückt" ist bei den Eskimos❬1❭, wer
zu sich selbst spricht, wer jemanden an-
schreit, den es nicht gibt, oder jemand,
der sich weigert zu sprechen ..., wer
sich einbildet, ein Tier zu sein, wer weg-
läuft, sich an merkwürdigen Plätzen ver-
birgt, wer Grimassen zieht ..., bei Negern❬2❭ :wer lacht,
wenn es nichts zu lachen gibt, ständig
spricht, Nahrungsmittel wegwirft, weil
man sich vor ihnen fürchtet, oder die
Einbildung, es ginge vom eigenen Körper
ein ständiger Geruch aus(

Zu den Schamanen kommen auch
Leute, die "die ganze Zeit zittern"

Das Wort "wetterfest"
A. Handke, Amina
, die oft was "haben" will, auf
den Vorwurf, sie sei gierig: "Nein,
ich bin nicht gierig, weil ich kein
Geld will!"

A. Handke, Amina
: "Ich drücke so gern auf Knöpfe (Fahr-
stuhl, Flurlicht, Wohnungsklingel)
161
unterbrechen​
"Heute morgen hatte ich eine Erscheinung❬"❭: die Zehen des Kindes, unter der Bettdecke hervorschauend​
Aprilkälte im Schulzimmer "Verrückt" ist bei den Eskimos❬1❭, wer zu sich selbst spricht, wer jemanden anschreit, den es nicht gibt, oder jemand, der sich weigert zu sprechen ..., wer sich einbildet, ein Tier zu sein, wer wegläuft, sich an merkwürdigen Plätzen verbirgt, wer Grimassen zieht ..., bei Negern❬2❭ :wer lacht, wenn es nichts zu lachen gibt, ständig spricht, Nahrungsmittel wegwirft, weil man sich vor ihnen fürchtet, oder die Einbildung, es ginge vom eigenen Körper ein ständiger Geruch aus​
Zu den Schamanen kommen auch Leute, die "die ganze Zeit zittern"​
Das Wort "wetterfest"​
A. Handke, Amina
, die oft was "haben" will, auf den Vorwurf, sie sei gierig: "Nein, ich bin nicht gierig, weil ich kein Geld will!"​
A. Handke, Amina
: "Ich drücke so gern auf Knöpfe" (Fahrstuhl, Flurlicht, Wohnungsklingel)​
❬1❭Das öffentliche Sprachbewusstsein war zur Zeit der Abfassung dieser Notiz noch nicht hinreichend sensibilisiert für die abwertenden und rassistischen Konnotationen dieses Begriffs.
❬2❭Das öffentliche Sprachbewusstsein war zur Zeit der Abfassung dieser Notiz noch nicht hinreichend sensibilisiert für die abwertenden bzw. rassistischen Konnotationen dieses Begriffs.


unterbrechen

"Heute morgen hatte ich eine Erscheinung:
die Zehen des Kindes, unter der Bett-
decke hervorschauend

Aprilkälte im Schulzimmer
"Verrückt" ist bei den Eskimos❬1❭, wer
zu sich selbst spricht, wer jemanden an-
schreit, den es nicht gibt, oder jemand,
der sich weigert zu sprechen ..., wer
sich einbildet, ein Tier zu sein, wer weg-
läuft, sich an merkwürdigen Plätzen ver-
birgt, wer Grimassen zieht ..., bei Negern❬2❭ :wer lacht,
wenn es nichts zu lachen gibt, ständig
spricht, Nahrungsmittel wegwirft, weil
man sich vor ihnen fürchtet, oder die
Einbildung, es ginge vom eigenen Körper
ein ständiger Geruch aus(

Zu den Schamanen kommen auch
Leute, die "die ganze Zeit zittern"

Das Wort "wetterfest"
A. Handke, Amina
, die oft was "haben" will, auf
den Vorwurf, sie sei gierig: "Nein,
ich bin nicht gierig, weil ich kein
Geld will!"

A. Handke, Amina
: "Ich drücke so gern auf Knöpfe (Fahr-
stuhl, Flurlicht, Wohnungsklingel)
161
unterbrechen​
"Heute morgen hatte ich eine Erscheinung❬"❭: die Zehen des Kindes, unter der Bettdecke hervorschauend​
Aprilkälte im Schulzimmer "Verrückt" ist bei den Eskimos❬1❭, wer zu sich selbst spricht, wer jemanden anschreit, den es nicht gibt, oder jemand, der sich weigert zu sprechen ..., wer sich einbildet, ein Tier zu sein, wer wegläuft, sich an merkwürdigen Plätzen verbirgt, wer Grimassen zieht ..., bei Negern❬2❭ :wer lacht, wenn es nichts zu lachen gibt, ständig spricht, Nahrungsmittel wegwirft, weil man sich vor ihnen fürchtet, oder die Einbildung, es ginge vom eigenen Körper ein ständiger Geruch aus​
Zu den Schamanen kommen auch Leute, die "die ganze Zeit zittern"​
Das Wort "wetterfest"​
A. Handke, Amina
, die oft was "haben" will, auf den Vorwurf, sie sei gierig: "Nein, ich bin nicht gierig, weil ich kein Geld will!"​
A. Handke, Amina
: "Ich drücke so gern auf Knöpfe" (Fahrstuhl, Flurlicht, Wohnungsklingel)​
❬1❭Das öffentliche Sprachbewusstsein war zur Zeit der Abfassung dieser Notiz noch nicht hinreichend sensibilisiert für die abwertenden und rassistischen Konnotationen dieses Begriffs.
❬2❭Das öffentliche Sprachbewusstsein war zur Zeit der Abfassung dieser Notiz noch nicht hinreichend sensibilisiert für die abwertenden bzw. rassistischen Konnotationen dieses Begriffs.
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 15.03.1976-16.04.1976 (NB 003). Hg. von Anna Estermann und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Katharina Pektor, Ulrich von Bülow und Bernhard Fetz. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 14.06.2024. Seite 163. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197603-197604/methods/sdef:TEI/get?mode=p_163. Online abgerufen: 18.06.2024.

Transkription und Übersetzung fremdsprachiger oder stenographierter Textstellen

Ioannis Fykias (Altgriechisch), Ana Grigalashvili (Georgisch), Angelika Kolesnikow (Russisch), Anna Montané Forasté (Spanisch), Helmut Moysich (Italienisch, Französisch), Martin Springinklee (Steno), Dominik Srienc (Slowenisch) und Dorothea Weber (Latein).

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links