žemlja tudi je dobra)

iEine übelgelaunte Frau, besänftigt durchs
Rechnen (Zusammenzählen); sie haut dem Gast
das Zigarettenpaket auf die Theke, daß es klingt
wie ein Bündel Heu

Einer, der nur halb am Tisch liegend zusam-
menhängend reden kann (Kettchen um den Hals)

die fallenden Bäume auch am Seeufer in Bled Bled
(als
läge jemand zum Trinken über dem Wasser)

Die Kellnerin, jeweils ein Bein auf dem Stuhl, zieht
sich hinter der Theke die Gesundheitsschuhe an

Alle, die den Schankraum betreten, stopfen
sich dabei (bevor sie sich über die Theke
lehnen) das Hemd hinten hinein

Bei einer Kopfwendung (nach hinten, zum Ventila-
tor, den Fliegen auf der Decke, dem im Nebel blin-
kenden Fahrrad weit weg im Nachbarhof, dem
kleinen Leiterwagen daneben, den Blumen, die in
der Emailkanne wachsen, den Weinblättern, die
von zum Fenster hereinwachsen x ) strahlt die Welt plötz-
lich wieder ihre Fülle aus: Tatendrang

x die Äste in der Holzvertäfelung
Von weitem die Fensterbalken als feindselige
Augen: sie erscheinen als senkrechte Pupillen,
die einen abweisen

Der Schlüsselkasten im Flur wie eine Schmet-
terlingssammlung

Kirche nicht identifiziert
Boh. Bistrica Bohinska Bistrica
❬1❭: die Kinder (nach Geschl. getrennt)
stellen sich in Reihen vor den Beichtstuhl; dann kommt
der Pfarrer und gibt mit gütigem Grinsen Kate-
chismusunterricht; nach Antwort sagt er: "Vidiš!❬2❭"

Sie beten das Vu. Vaterunser
, während der Pf. mitbetend
auf und ab geht ("Oče naš, kateri si v nebesih❬3❭)
125
žemlja tudi je dobra)​
Eine übelgelaunte Frau, besänftigt durchs Rechnen (Zusammenzählen); sie haut dem Gast das Zigarettenpaket auf die Theke, daß es klingt wie ein Bündel Heu​
Einer, der nur halb am Tisch liegend zusammenhängend reden kann (Kettchen um den Hals)​
die fallenden Bäume auch am Seeufer in Bled Bled
(als läge jemand zum Trinken über dem Wasser)​
Die Kellnerin, jeweils ein Bein auf dem Stuhl, zieht sich hinter der Theke die Gesundheitsschuhe an​
Alle, die den Schankraum betreten, stopfen sich dabei (bevor sie sich über die Theke lehnen) das Hemd hinten hinein​
Bei einer Kopfwendung (nach hinten, zum Ventilator, den Fliegen auf der Decke, dem im Nebel blinkenden Fahrrad weit weg im Nachbarhof, dem kleinen Leiterwagen daneben, den Blumen, die in der Emailkanne wachsen, den Weinblättern, die zum Fenster hereinwachsen❬,❭ die Äste in der Holzvertäfelung) strahlt die Welt plötzlich wieder ihre Fülle aus: Tatendrang​
Von weitem die Fensterbalken als feindselige Augen: sie erscheinen als senkrechte Pupillen, die einen abweisen​
Der Schlüsselkasten im Flur wie eine Schmetterlingssammlung​
Kirche nicht identifiziert
Boh. Bistrica Bohinska Bistrica
❬1❭: die Kinder (nach Geschl. getrennt) stellen sich in Reihen vor den Beichtstuhl; dann kommt der Pfarrer und gibt mit gütigem Grinsen Katechismusunterricht; nach Antwort sagt er: "Vidiš!❬2❭"​
Sie beten das Vu. Vaterunser
, während der Pf. mitbetend auf und ab geht ("Oče naš, kateri si v nebesih❬3❭")​
❬1❭In und bei Bohinjska Bistrica gibt es mehrere Kirchen und Kapellen. Die von Peter Handke besuchte Kirche konnte nicht identifiziert werden.
❬2❭Übersetzung: "Siehst du!" (Dominik Srienc)
❬3❭ N.N.: Oče naš ("Vaterunser"). Übersetzung: "Vater unser, der Du bist im Himmel" (Dominik Srienc)


žemlja tudi je dobra)

iEine übelgelaunte Frau, besänftigt durchs
Rechnen (Zusammenzählen); sie haut dem Gast
das Zigarettenpaket auf die Theke, daß es klingt
wie ein Bündel Heu

Einer, der nur halb am Tisch liegend zusam-
menhängend reden kann (Kettchen um den Hals)

die fallenden Bäume auch am Seeufer in Bled Bled
(als
läge jemand zum Trinken über dem Wasser)

Die Kellnerin, jeweils ein Bein auf dem Stuhl, zieht
sich hinter der Theke die Gesundheitsschuhe an

Alle, die den Schankraum betreten, stopfen
sich dabei (bevor sie sich über die Theke
lehnen) das Hemd hinten hinein

Bei einer Kopfwendung (nach hinten, zum Ventila-
tor, den Fliegen auf der Decke, dem im Nebel blin-
kenden Fahrrad weit weg im Nachbarhof, dem
kleinen Leiterwagen daneben, den Blumen, die in
der Emailkanne wachsen, den Weinblättern, die
von zum Fenster hereinwachsen x ) strahlt die Welt plötz-
lich wieder ihre Fülle aus: Tatendrang

x die Äste in der Holzvertäfelung
Von weitem die Fensterbalken als feindselige
Augen: sie erscheinen als senkrechte Pupillen,
die einen abweisen

Der Schlüsselkasten im Flur wie eine Schmet-
terlingssammlung

Kirche nicht identifiziert
Boh. Bistrica Bohinska Bistrica
❬1❭: die Kinder (nach Geschl. getrennt)
stellen sich in Reihen vor den Beichtstuhl; dann kommt
der Pfarrer und gibt mit gütigem Grinsen Kate-
chismusunterricht; nach Antwort sagt er: "Vidiš!❬2❭"

Sie beten das Vu. Vaterunser
, während der Pf. mitbetend
auf und ab geht ("Oče naš, kateri si v nebesih❬3❭)
125
žemlja tudi je dobra)​
Eine übelgelaunte Frau, besänftigt durchs Rechnen (Zusammenzählen); sie haut dem Gast das Zigarettenpaket auf die Theke, daß es klingt wie ein Bündel Heu​
Einer, der nur halb am Tisch liegend zusammenhängend reden kann (Kettchen um den Hals)​
die fallenden Bäume auch am Seeufer in Bled Bled
(als läge jemand zum Trinken über dem Wasser)​
Die Kellnerin, jeweils ein Bein auf dem Stuhl, zieht sich hinter der Theke die Gesundheitsschuhe an​
Alle, die den Schankraum betreten, stopfen sich dabei (bevor sie sich über die Theke lehnen) das Hemd hinten hinein​
Bei einer Kopfwendung (nach hinten, zum Ventilator, den Fliegen auf der Decke, dem im Nebel blinkenden Fahrrad weit weg im Nachbarhof, dem kleinen Leiterwagen daneben, den Blumen, die in der Emailkanne wachsen, den Weinblättern, die zum Fenster hereinwachsen❬,❭ die Äste in der Holzvertäfelung) strahlt die Welt plötzlich wieder ihre Fülle aus: Tatendrang​
Von weitem die Fensterbalken als feindselige Augen: sie erscheinen als senkrechte Pupillen, die einen abweisen​
Der Schlüsselkasten im Flur wie eine Schmetterlingssammlung​
Kirche nicht identifiziert
Boh. Bistrica Bohinska Bistrica
❬1❭: die Kinder (nach Geschl. getrennt) stellen sich in Reihen vor den Beichtstuhl; dann kommt der Pfarrer und gibt mit gütigem Grinsen Katechismusunterricht; nach Antwort sagt er: "Vidiš!❬2❭"​
Sie beten das Vu. Vaterunser
, während der Pf. mitbetend auf und ab geht ("Oče naš, kateri si v nebesih❬3❭")​
❬1❭In und bei Bohinjska Bistrica gibt es mehrere Kirchen und Kapellen. Die von Peter Handke besuchte Kirche konnte nicht identifiziert werden.
❬2❭Übersetzung: "Siehst du!" (Dominik Srienc)
❬3❭ N.N.: Oče naš ("Vaterunser"). Übersetzung: "Vater unser, der Du bist im Himmel" (Dominik Srienc)
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 24.04.1978-26.08.1978 (NB 015). Hg. von Anna Estermann, Vanessa Hannesschläger und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 01.12.2023. Seite 127. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197804-197808/methods/sdef:TEI/get?mode=p_127. Online abgerufen: 23.02.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links