das Muffige des Zimmers

Gram. : "goriva❬1❭": wir zwei brennen
"Mílan, to ni dobro, to je zeló slabó; ti nisi priden,
ti si len. Sedi!" Andrej pride k tabli in bere
dobro. Učitelj ga pohvali: "Ti si priden učen❬ec❭."
Potem pojemo."❬2❭ (Dann singen wir!)

"Leitform" (Doline; nach Karren)❬3❭
"Der Lichtschacht"❬4❭ (R. )
Die kleine Föhre auf der Karstwiese gibt mit
ihrem Rauschen das Gefühl von Ferne;
und endlich glänzen wieder die Maisfelder im
Tal

Manchmal betet er fast schon, ohne Not, un-
willkürlich
136
das Muffige des Zimmers​
Gram. : "goriva❬1❭": wir zwei brennen
"Mílan, to ni dobro, to je zeló slabó; ti nisi priden, ti si len. Sedi!" Andrej pride k tabli in bere dobro. Učitelj ga pohvali: "Ti si priden učenec." "Potem pojemo."❬2❭ (Dann singen wir!)​
"Leitform" (Doline; nach Karren)❬3❭
"Der Lichtschacht"❬4❭ (R. )​
Die kleine Föhre auf der Karstwiese gibt mit ihrem Rauschen das Gefühl von Ferne; und endlich glänzen wieder die Maisfelder im Tal​
Manchmal betet er fast schon, ohne Not, unwillkürlich​
❬1❭Übersetzung: "wir (zwei) brennen" [Dual] (Dominik Srienc)
❬2❭Übersetzung: "'Milan, das ist nicht gut, das ist sehr schlecht; du bist nicht fleißig, du bist faul. Setz dich!' Andrej kommt zur Tafel und liest gut. Der Lehrer lobt ihn: 'Du bist ein fleißiger Schüler.'" (Dominik Srienc)
❬3❭Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 19 LV. Im dritten Band von Herbert Wilhelmys Geomorphologie in Stichworten findet sich unter Abschnitt a) "Karren" (Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 16 LV) . Im Abschnitt b) "Dolinen" heißt es: "Dolinen sind nächstgrößere Leitform des Karstes: schlot-, trichter- oder schüsselförmige Hohlformen in Karstoberfläche von meist rundem oder elliptischem Grundriß." (Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 19 LV) Peter Handkes Exemplar des dreibändigen Werkes befindet sich in der Sammlung Peter Handke/Leihgabe Widrich am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek (Signatur ÖLA/SPH/LW).
❬4❭Peter Handke bezieht sich hier auf Stellen aus dem 3. Band von Herbert Wilhelmys Geomorphologie in Stichworten Geomorphologie in Stichworten
, wie entsprechende Markierungen und Unterstreichungen in seinem Exemplar des Werkes belegen: "1) Karstschlote, in Istrien [an dieser Stelle ist ein Schrägstrich notiert, Anm. d. Ed.] Jamas genannt (Abb. 3a): führen als schlauchförmige, sich erweiternde und verengende Naturschächte senkrecht oder schräg in den Untergrund; münden oft in Höhlen aus, deren Lichtschächte sie bilden. Blind endende Schlote als Karstbrunnen bezeichnet." (Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 19 LV) Peter Handkes Exemplar des dreibändigen Werkes befindet sich in der Sammlung Peter Handke/Leihgabe Widrich am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek (Signatur ÖLA/SPH/LW).

Zeichnungen

❬a❭Z32/NB 015: Steinbruch (slowenischer Karst) – von Bäumen und Wiese umgeben; mittelgroße eh. Zeichnung (Füllfeder: schwarz), mit Datum und Ort.


das Muffige des Zimmers

Gram. : "goriva❬1❭": wir zwei brennen
"Mílan, to ni dobro, to je zeló slabó; ti nisi priden,
ti si len. Sedi!" Andrej pride k tabli in bere
dobro. Učitelj ga pohvali: "Ti si priden učen❬ec❭."
Potem pojemo."❬2❭ (Dann singen wir!)

"Leitform" (Doline; nach Karren)❬3❭
"Der Lichtschacht"❬4❭ (R. )
Die kleine Föhre auf der Karstwiese gibt mit
ihrem Rauschen das Gefühl von Ferne;
und endlich glänzen wieder die Maisfelder im
Tal

Manchmal betet er fast schon, ohne Not, un-
willkürlich
136
das Muffige des Zimmers​
Gram. : "goriva❬1❭": wir zwei brennen
"Mílan, to ni dobro, to je zeló slabó; ti nisi priden, ti si len. Sedi!" Andrej pride k tabli in bere dobro. Učitelj ga pohvali: "Ti si priden učenec." "Potem pojemo."❬2❭ (Dann singen wir!)​
"Leitform" (Doline; nach Karren)❬3❭
"Der Lichtschacht"❬4❭ (R. )​
Die kleine Föhre auf der Karstwiese gibt mit ihrem Rauschen das Gefühl von Ferne; und endlich glänzen wieder die Maisfelder im Tal​
Manchmal betet er fast schon, ohne Not, unwillkürlich​
❬1❭Übersetzung: "wir (zwei) brennen" [Dual] (Dominik Srienc)
❬2❭Übersetzung: "'Milan, das ist nicht gut, das ist sehr schlecht; du bist nicht fleißig, du bist faul. Setz dich!' Andrej kommt zur Tafel und liest gut. Der Lehrer lobt ihn: 'Du bist ein fleißiger Schüler.'" (Dominik Srienc)
❬3❭Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 19 LV. Im dritten Band von Herbert Wilhelmys Geomorphologie in Stichworten findet sich unter Abschnitt a) "Karren" (Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 16 LV) . Im Abschnitt b) "Dolinen" heißt es: "Dolinen sind nächstgrößere Leitform des Karstes: schlot-, trichter- oder schüsselförmige Hohlformen in Karstoberfläche von meist rundem oder elliptischem Grundriß." (Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 19 LV) Peter Handkes Exemplar des dreibändigen Werkes befindet sich in der Sammlung Peter Handke/Leihgabe Widrich am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek (Signatur ÖLA/SPH/LW).
❬4❭Peter Handke bezieht sich hier auf Stellen aus dem 3. Band von Herbert Wilhelmys Geomorphologie in Stichworten Geomorphologie in Stichworten
, wie entsprechende Markierungen und Unterstreichungen in seinem Exemplar des Werkes belegen: "1) Karstschlote, in Istrien [an dieser Stelle ist ein Schrägstrich notiert, Anm. d. Ed.] Jamas genannt (Abb. 3a): führen als schlauchförmige, sich erweiternde und verengende Naturschächte senkrecht oder schräg in den Untergrund; münden oft in Höhlen aus, deren Lichtschächte sie bilden. Blind endende Schlote als Karstbrunnen bezeichnet." (Wilhelmy: Geomorphologie in Stichworten. Geomorphologie in Stichworten
1975, S. 19 LV) Peter Handkes Exemplar des dreibändigen Werkes befindet sich in der Sammlung Peter Handke/Leihgabe Widrich am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek (Signatur ÖLA/SPH/LW).

Zeichnungen

❬a❭Z32/NB 015: Steinbruch (slowenischer Karst) – von Bäumen und Wiese umgeben; mittelgroße eh. Zeichnung (Füllfeder: schwarz), mit Datum und Ort.
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 24.04.1978-26.08.1978 (NB 015). Hg. von Anna Estermann, Vanessa Hannesschläger und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 138. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197804-197808/methods/sdef:TEI/get?mode=p_138. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links