Die Freiheit und Erlöstheit des Phantasierens
Nachbilder, deren Bilder schon weit zurück liegen:
Orte auf Landkarten, und Orts-Netze

Das IHS❬1❭ an allen Bauernhäusern im "Kras"
Das ruppige, unsanfte, dumme "Volk"
Er bewegte sich in seinem, dem Niemandsland
"Er hätte schön genannt werden können, wäre
nicht ..."

"Wo bin ich? Ich bin zerfranst, ohne Grenzen"
Erster Blick aus dem Fenster: "Naš Tito Broz Tito, Josip
❬2❭" auf
dem Karstrücken

Seine Stirn ist zu hart, und die Wangen
sind zu weich

Jeden Morgen Überlegung, was er an Sachen
(Lasten) zurücklassen könnte (Ballast)

"Alles wird wieder, wie es war"
Ein paar Orte täglich erobert
Tote Schmetterlinge auf der Straße, alle in Sitz-
haltung, mit zusammengefalteten Flügeln

Schon haben selbst die kleinsten Kiessteinchen
der Straße Schattenflächen (später Nachmittag)

Das Unschöne von Gelb innen in einem
Gebäude; schön sind nur tiefgelbe, dicke,
ein wenig unebene (buckelige) Mauern

Angesichts des modernistischen Hotelzimmers:
"Das war einmal Schönheit für mich."

Im Halbschlaf liefen Hunde weg im Laub-
treiben (... nach dem Hochsommer)

Als das hübsche (übliche) Mädchen den Mund
aufmachte, wurde es schön (und eigenartig)

"Warten auf eine Fernverbindung" (Hotelraum)
Gewisses Vergnügen an schlechtem Kaffee,
am Öffnen des Deckels der Hotelmarmelade
147
Die Freiheit und Erlöstheit des Phantasierens​
Nachbilder, deren Bilder schon weit zurück liegen: Orte auf Landkarten, und Orts-Netze
Das IHS❬1❭ an allen Bauernhäusern im "Kras"​
Das ruppige, unsanfte, dumme "Volk"​
Er bewegte sich in seinem, dem Niemandsland​
"Er hätte schön genannt werden können, wäre nicht ..."​
"Wo bin ich? Ich bin zerfranst, ohne Grenzen"​
Erster Blick aus dem Fenster: "Naš Tito Broz Tito, Josip
❬2❭" auf dem Karstrücken​
Seine Stirn ist zu hart, und die Wangen sind zu weich​
Jeden Morgen Überlegung, was er an Sachen (Lasten) zurücklassen könnte (Ballast)​
"Alles wird wieder, wie es war"​
Ein paar Orte täglich erobert​
Tote Schmetterlinge auf der Straße, alle in Sitzhaltung, mit zusammengefalteten Flügeln​
Schon haben selbst die kleinsten Kiessteinchen der Straße Schattenflächen (später Nachmittag)​
Das Unschöne von Gelb innen in einem Gebäude; schön sind nur tiefgelbe, dicke, ein wenig unebene (buckelige) Mauern​
Angesichts des modernistischen Hotelzimmers: "Das war einmal Schönheit für mich."​
Im Halbschlaf liefen Hunde weg im Laubtreiben (... nach dem Hochsommer)​
Als das hübsche (übliche) Mädchen den Mund aufmachte, wurde es schön (und eigenartig)​
"Warten auf eine Fernverbindung" (Hotelraum)​
Gewisses Vergnügen an schlechtem Kaffee, am Öffnen des Deckels der Hotelmarmelade​
❬1❭IHS / JHS: Christusmonogramm. Das Nomen sacrum IHS leitet sich von den ersten drei Buchstaben des Namens Jesu in griechischen Großbuchstaben Ι Η Σ ab, wobei das Sigma durch ein lateinisches S ersetzt ist. (www.wikidata.org )
❬2❭Übersetzung: "Unser Tito" (Dominik Srienc)


Die Freiheit und Erlöstheit des Phantasierens
Nachbilder, deren Bilder schon weit zurück liegen:
Orte auf Landkarten, und Orts-Netze

Das IHS❬1❭ an allen Bauernhäusern im "Kras"
Das ruppige, unsanfte, dumme "Volk"
Er bewegte sich in seinem, dem Niemandsland
"Er hätte schön genannt werden können, wäre
nicht ..."

"Wo bin ich? Ich bin zerfranst, ohne Grenzen"
Erster Blick aus dem Fenster: "Naš Tito Broz Tito, Josip
❬2❭" auf
dem Karstrücken

Seine Stirn ist zu hart, und die Wangen
sind zu weich

Jeden Morgen Überlegung, was er an Sachen
(Lasten) zurücklassen könnte (Ballast)

"Alles wird wieder, wie es war"
Ein paar Orte täglich erobert
Tote Schmetterlinge auf der Straße, alle in Sitz-
haltung, mit zusammengefalteten Flügeln

Schon haben selbst die kleinsten Kiessteinchen
der Straße Schattenflächen (später Nachmittag)

Das Unschöne von Gelb innen in einem
Gebäude; schön sind nur tiefgelbe, dicke,
ein wenig unebene (buckelige) Mauern

Angesichts des modernistischen Hotelzimmers:
"Das war einmal Schönheit für mich."

Im Halbschlaf liefen Hunde weg im Laub-
treiben (... nach dem Hochsommer)

Als das hübsche (übliche) Mädchen den Mund
aufmachte, wurde es schön (und eigenartig)

"Warten auf eine Fernverbindung" (Hotelraum)
Gewisses Vergnügen an schlechtem Kaffee,
am Öffnen des Deckels der Hotelmarmelade
147
Die Freiheit und Erlöstheit des Phantasierens​
Nachbilder, deren Bilder schon weit zurück liegen: Orte auf Landkarten, und Orts-Netze
Das IHS❬1❭ an allen Bauernhäusern im "Kras"​
Das ruppige, unsanfte, dumme "Volk"​
Er bewegte sich in seinem, dem Niemandsland​
"Er hätte schön genannt werden können, wäre nicht ..."​
"Wo bin ich? Ich bin zerfranst, ohne Grenzen"​
Erster Blick aus dem Fenster: "Naš Tito Broz Tito, Josip
❬2❭" auf dem Karstrücken​
Seine Stirn ist zu hart, und die Wangen sind zu weich​
Jeden Morgen Überlegung, was er an Sachen (Lasten) zurücklassen könnte (Ballast)​
"Alles wird wieder, wie es war"​
Ein paar Orte täglich erobert​
Tote Schmetterlinge auf der Straße, alle in Sitzhaltung, mit zusammengefalteten Flügeln​
Schon haben selbst die kleinsten Kiessteinchen der Straße Schattenflächen (später Nachmittag)​
Das Unschöne von Gelb innen in einem Gebäude; schön sind nur tiefgelbe, dicke, ein wenig unebene (buckelige) Mauern​
Angesichts des modernistischen Hotelzimmers: "Das war einmal Schönheit für mich."​
Im Halbschlaf liefen Hunde weg im Laubtreiben (... nach dem Hochsommer)​
Als das hübsche (übliche) Mädchen den Mund aufmachte, wurde es schön (und eigenartig)​
"Warten auf eine Fernverbindung" (Hotelraum)​
Gewisses Vergnügen an schlechtem Kaffee, am Öffnen des Deckels der Hotelmarmelade​
❬1❭IHS / JHS: Christusmonogramm. Das Nomen sacrum IHS leitet sich von den ersten drei Buchstaben des Namens Jesu in griechischen Großbuchstaben Ι Η Σ ab, wobei das Sigma durch ein lateinisches S ersetzt ist. (www.wikidata.org )
❬2❭Übersetzung: "Unser Tito" (Dominik Srienc)
Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 24.04.1978-26.08.1978 (NB 015). Hg. von Anna Estermann, Vanessa Hannesschläger und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 149. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197804-197808/methods/sdef:TEI/get?mode=p_149. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links