to read what you have to say. That's the
fantasy of quitting ..." (W. Beatty Beatty, Henry Warren
...)

Er fühlte sich beobachtet und wurde traurig
Sie sagte: "Du langweilst mich noch immer
nicht!" (Er wurde bedenklich)

Geruch von frischgekautem Kaugummi im
Raum

Mit Gewalt sich die Welt dazudenken (wieder
ein Nachmittag);x

Atemnot im so hellen Haus, bei geschlossenen
Fenstern

x die Zeit nimmt wieder überhand und macht ihn
wesenlos, seine Augen Totenaugen (sich wieder auf¬ bauen, errichten)

Ein Ort, wo man alle Schuhen vor dem Hinein-
steigen ausschüttelt (es sind keine Spinnen
drin, sondern Kinder könnten sie als Verstecke für ihre Sachen
benutzt haben)

"das süße Innere"
Die Nebengedanken in den innigsten Situationen
(das Nebensächliche daran trägt gerade zur
Innigkeit bei)

Den eigenen Zorn nachahmend
Phantasieren können als Abgewiesener (die
Phantasien eines Abgewiesenen)

Das Kind sagt: "Ich habe eine Erinnerung"
und meint damit ein Ding, einen Gegenstand

Allgegenwärtig im Alleinsein, durchs A.
Das Bedürfnis, im Lauf des Tages wahrge-
nommen zu werden (ohne Extra-Freundlich-
keit)

Früher sagten nur die Schurken: Endlich
allein!

Dem jagenden Herzen lauschend, das
sich dadurch beruhigte, wurde er wie
79
Legende
ABC: RegistereintragABC bzw. : weiterführende Informationen[n]: Stellenkommentar
to read what you have to say. That's the fantasy of quitting ..." (W. Beatty Beatty, Henry Warren
...) ​
Er fühlte sich beobachtet und wurde traurig ​
Sie sagte: "Du langweilst mich noch immer nicht!" (Er wurde bedenklich) ​
Geruch von frischgekautem Kaugummi im Raum ​
Mit Gewalt sich die Welt dazudenken (wieder ein Nachmittag)<;;> die Zeit nimmt wieder überhand und macht ihn wesenlos, seine Augen Totenaugen (sich wieder auf¬ bauen, errichten)
Atemnot im so hellen Haus, bei geschlossenen Fenstern ​
Ein Ort, wo man alle Schuhe vor dem Hineinsteigen ausschüttelt (es sind keine Spinnen drin, sondern Kinder könnten sie als Verstecke für ihre Sachen benutzt haben) ​
"das süße Innere" ​
Die Nebengedanken in den innigsten Situationen (das Nebensächliche daran trägt gerade zur Innigkeit bei) ​
Den eigenen Zorn nachahmend ​
Phantasieren können als Abgewiesener (die Phantasien eines Abgewiesenen) ​
Das Kind sagt: "Ich habe eine Erinnerung" und meint damit ein Ding, einen Gegenstand ​
Allgegenwärtig im Alleinsein, durchs A. ​
Das Bedürfnis, im Lauf des Tages wahrgenommen zu werden (ohne Extra-Freundlichkeit) ​
Früher sagten nur die Schurken: Endlich allein!
Dem jagenden Herzen lauschend, das sich dadurch beruhigte, wurde er wie ​
Legende
ABC: RegistereintragABC bzw. : weiterführende Informationen[n]: Stellenkommentar



to read what you have to say. That's the
fantasy of quitting ..." (W. Beatty Beatty, Henry Warren
...)

Er fühlte sich beobachtet und wurde traurig
Sie sagte: "Du langweilst mich noch immer
nicht!" (Er wurde bedenklich)

Geruch von frischgekautem Kaugummi im
Raum

Mit Gewalt sich die Welt dazudenken (wieder
ein Nachmittag);x

Atemnot im so hellen Haus, bei geschlossenen
Fenstern

x die Zeit nimmt wieder überhand und macht ihn
wesenlos, seine Augen Totenaugen (sich wieder auf¬ bauen, errichten)

Ein Ort, wo man alle Schuhen vor dem Hinein-
steigen ausschüttelt (es sind keine Spinnen
drin, sondern Kinder könnten sie als Verstecke für ihre Sachen
benutzt haben)

"das süße Innere"
Die Nebengedanken in den innigsten Situationen
(das Nebensächliche daran trägt gerade zur
Innigkeit bei)

Den eigenen Zorn nachahmend
Phantasieren können als Abgewiesener (die
Phantasien eines Abgewiesenen)

Das Kind sagt: "Ich habe eine Erinnerung"
und meint damit ein Ding, einen Gegenstand

Allgegenwärtig im Alleinsein, durchs A.
Das Bedürfnis, im Lauf des Tages wahrge-
nommen zu werden (ohne Extra-Freundlich-
keit)

Früher sagten nur die Schurken: Endlich
allein!

Dem jagenden Herzen lauschend, das
sich dadurch beruhigte, wurde er wie
79
Legende
ABC: RegistereintragABC bzw. : weiterführende Informationen[n]: Stellenkommentar
to read what you have to say. That's the fantasy of quitting ..." (W. Beatty Beatty, Henry Warren
...) ​
Er fühlte sich beobachtet und wurde traurig ​
Sie sagte: "Du langweilst mich noch immer nicht!" (Er wurde bedenklich) ​
Geruch von frischgekautem Kaugummi im Raum ​
Mit Gewalt sich die Welt dazudenken (wieder ein Nachmittag)<;;> die Zeit nimmt wieder überhand und macht ihn wesenlos, seine Augen Totenaugen (sich wieder auf¬ bauen, errichten)
Atemnot im so hellen Haus, bei geschlossenen Fenstern ​
Ein Ort, wo man alle Schuhe vor dem Hineinsteigen ausschüttelt (es sind keine Spinnen drin, sondern Kinder könnten sie als Verstecke für ihre Sachen benutzt haben) ​
"das süße Innere" ​
Die Nebengedanken in den innigsten Situationen (das Nebensächliche daran trägt gerade zur Innigkeit bei) ​
Den eigenen Zorn nachahmend ​
Phantasieren können als Abgewiesener (die Phantasien eines Abgewiesenen) ​
Das Kind sagt: "Ich habe eine Erinnerung" und meint damit ein Ding, einen Gegenstand ​
Allgegenwärtig im Alleinsein, durchs A. ​
Das Bedürfnis, im Lauf des Tages wahrgenommen zu werden (ohne Extra-Freundlichkeit) ​
Früher sagten nur die Schurken: Endlich allein!
Dem jagenden Herzen lauschend, das sich dadurch beruhigte, wurde er wie ​
Legende
ABC: RegistereintragABC bzw. : weiterführende Informationen[n]: Stellenkommentar

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 24.04.1978 - 26.08.1978 (NB 015), hg. von Anna Estermann, Vanessa Hannesschläger und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition, hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 21.11.2022. Seite 81. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197804-197808/methods/sdef:TEI/get?mode=p_81. Online abgerufen: 27.03.2023.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution 4.0 International License (CC BY 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links