seiner Jugend sterben nacheinander
(Ignazio Silone Silone, Ignazio
); Kenyatta Kenyatta, Jomo (Johnstone Kamau)
)

Sein ruhiger Lauf
Er gab sich dem Nichts-Sein hin (dem nichtsüßen)
Die Landung des Nachtflugzeugs; die beiden
kleinen Lichter im dunstigen Himmel über der
Lagune; die kleinen lebendigen Erwarteten drin
(im Nachtlicht sind beim Aussteigen Erwachsene und
Kinder nicht zu unterscheiden) und Fahrt durch
die nächtliche Lagune mit dem Boot; bleiches Leit-
licht an den Pfählen, schlafendes Kind, zugleich
doch das Gefühl der Schicksalslosigkeit, des nicht-
eingetroffenen Geschicks)

D❭er erste Herbstwind, am Morgen (unten die
Hecke aus wildem Wein, und der Weingarten dahinter
mit dem Aprikosenbaum (leer)

Auf der Balkonfläche eine Zwischentür, abge-
sp❭errt (R. )

Alle Dinge sah er an diesem Tag wie in
Abfallkörben liegend

D❭er Humor des Tages war aufgebraucht (als
m❭üßte er, "in den freien Minuten", den Humor
im voraus erzeugen; und als sei das auch
möglich)

Die Spinnen schienen nur tot, aber sie waren
"i❭n der Mitte" und lebten also

Er ging voraus, verließ sie vorausgehend
Die Basilika von T. Kathedrale San Giusto Martire, Triest
: kein Raum mehr; tat-
❭chlich entweiht

Sie kämpft auch gegen den Wahnsinn, aber
offensichtlicher als er

Das Kind muß inzwischen für jedes Erlebnis
einen (Augen)Zeugen haben
178
seiner Jugend sterben nacheinander (Ignazio Silone Silone, Ignazio
; Kenyatta Kenyatta, Jomo (Johnstone Kamau)
)​
Sein ruhiger Lauf​
Er gab sich dem Nichts-Sein hin (dem nichtsüßen)​
Die Landung des Nachtflugzeugs; die beiden kleinen Lichter im dunstigen Himmel über der Lagune; die kleinen lebendigen Erwarteten drin (im Nachtlicht sind beim Aussteigen Erwachsene und Kinder nicht zu unterscheiden) (und Fahrt durch die nächtliche Lagune mit dem Boot; bleiches Leitlicht an den Pfählen, schlafendes Kind, zugleich doch das Gefühl der Schicksalslosigkeit, des nichteingetroffenen Geschicks)​
Der erste Herbstwind, am Morgen (unten die Hecke aus wildem Wein, und der Weingarten dahinter mit dem Aprikosenbaum (leer)​
Auf der Balkonfläche eine Zwischentür, abge sperrt (R. )​
Alle Dinge sah er an diesem Tag wie in Abfallkörben liegend​
Der Humor des Tages war aufgebraucht (als müßte er, "in den freien Minuten", den Humor im voraus erzeugen; und als sei das auch möglich)​
Die Spinnen schienen nur tot, aber sie waren "in der Mitte" und lebten also​
Er ging voraus, verließ sie vorausgehend​
Die Basilika von T. Kathedrale San Giusto Martire, Triest
: kein Raum mehr; tatsächlich entweiht​
Sie kämpft auch gegen den Wahnsinn, aber offensichtlicher als er​
Das Kind muß inzwischen für jedes Erlebnis einen (Augen)Zeugen haben​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



seiner Jugend sterben nacheinander
(Ignazio Silone Silone, Ignazio
); Kenyatta Kenyatta, Jomo (Johnstone Kamau)
)

Sein ruhiger Lauf
Er gab sich dem Nichts-Sein hin (dem nichtsüßen)
Die Landung des Nachtflugzeugs; die beiden
kleinen Lichter im dunstigen Himmel über der
Lagune; die kleinen lebendigen Erwarteten drin
(im Nachtlicht sind beim Aussteigen Erwachsene und
Kinder nicht zu unterscheiden) und Fahrt durch
die nächtliche Lagune mit dem Boot; bleiches Leit-
licht an den Pfählen, schlafendes Kind, zugleich
doch das Gefühl der Schicksalslosigkeit, des nicht-
eingetroffenen Geschicks)

D❭er erste Herbstwind, am Morgen (unten die
Hecke aus wildem Wein, und der Weingarten dahinter
mit dem Aprikosenbaum (leer)

Auf der Balkonfläche eine Zwischentür, abge-
sp❭errt (R. )

Alle Dinge sah er an diesem Tag wie in
Abfallkörben liegend

D❭er Humor des Tages war aufgebraucht (als
m❭üßte er, "in den freien Minuten", den Humor
im voraus erzeugen; und als sei das auch
möglich)

Die Spinnen schienen nur tot, aber sie waren
"i❭n der Mitte" und lebten also

Er ging voraus, verließ sie vorausgehend
Die Basilika von T. Kathedrale San Giusto Martire, Triest
: kein Raum mehr; tat-
❭chlich entweiht

Sie kämpft auch gegen den Wahnsinn, aber
offensichtlicher als er

Das Kind muß inzwischen für jedes Erlebnis
einen (Augen)Zeugen haben
178
seiner Jugend sterben nacheinander (Ignazio Silone Silone, Ignazio
; Kenyatta Kenyatta, Jomo (Johnstone Kamau)
)​
Sein ruhiger Lauf​
Er gab sich dem Nichts-Sein hin (dem nichtsüßen)​
Die Landung des Nachtflugzeugs; die beiden kleinen Lichter im dunstigen Himmel über der Lagune; die kleinen lebendigen Erwarteten drin (im Nachtlicht sind beim Aussteigen Erwachsene und Kinder nicht zu unterscheiden) (und Fahrt durch die nächtliche Lagune mit dem Boot; bleiches Leitlicht an den Pfählen, schlafendes Kind, zugleich doch das Gefühl der Schicksalslosigkeit, des nichteingetroffenen Geschicks)​
Der erste Herbstwind, am Morgen (unten die Hecke aus wildem Wein, und der Weingarten dahinter mit dem Aprikosenbaum (leer)​
Auf der Balkonfläche eine Zwischentür, abge sperrt (R. )​
Alle Dinge sah er an diesem Tag wie in Abfallkörben liegend​
Der Humor des Tages war aufgebraucht (als müßte er, "in den freien Minuten", den Humor im voraus erzeugen; und als sei das auch möglich)​
Die Spinnen schienen nur tot, aber sie waren "in der Mitte" und lebten also​
Er ging voraus, verließ sie vorausgehend​
Die Basilika von T. Kathedrale San Giusto Martire, Triest
: kein Raum mehr; tatsächlich entweiht​
Sie kämpft auch gegen den Wahnsinn, aber offensichtlicher als er​
Das Kind muß inzwischen für jedes Erlebnis einen (Augen)Zeugen haben​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 24.04.1978-26.08.1978 (NB 015). Hg. von Anna Estermann, Vanessa Hannesschläger und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 180. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197804-197808/methods/sdef:TEI/get?mode=p_180. Online abgerufen: 19.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links