des Zuges ganz bis vorn schauen kann,
ein winziges Guckloch in die Landschaft weit
weg

Aufschauend sah er den blauen Himmel zwi-
schen dem Laub der Platane wie deren Blüten

Sie spielt sich als seine Doppelgängerin auf
raumbeherrschend
Im Café auf dem Boden ein großer Stapel Telefon-
bücher aus dem ganzen Land; vier Telefonzel-
len, darauf stehen Getränkestapel

Gemona Gemona del Friuli
: immer noch die Eukalyptusallee (die schlaf-
fen, übereinanderhängenden Blätter)

Das Sonnenunterlicht heute durch die
Falten auf den Zwischenkorridor zwischen
zwei Waggonen (Gemona Gemona del Friuli
Udine Udine
)

Gefühl, daß der Zug läuft, rennt (durch die
Ebene)

S❭onnenuntergang als die Zeit der Verschiedenheit
d❬e❭r Grün (zeigt sich im roten Licht)

Die alte Frau sah von der einen Seite tragisch
erschöpft aus, und von der andern bloß
beleidigt

Der Schatten des fahrenden Zuges auf einem
andern Zug, die Waggonaufbauten; jedes-
mal, wenn der Zug an einem Waggon des an-
dern vorbei ist, gibt es im Schatten des Auf-
baus einen Ruck wie einen Rückstoß, und
der Schatten gleicht einer rhythmisch schie-
ßenden Waffe (Pistole) auf dem Dach des
fahrenden Zuges (auf einer Bauernwiese
stand dann tatsächlich eine Kanone)

Die im Dunst über dem Meer untergegangene
Sonne wirft noch einen vertikalen Glanz-
166
des Zuges ganz bis vorn schauen kann, ein winziges Guckloch in die Landschaft weit weg​
Aufschauend sah er den blauen Himmel zwischen dem Laub der Platane wie deren Blüten
Sie spielt sich als seine Doppelgängerin auf​
raumbeherrschend​
Im Café auf dem Boden ein großer Stapel Telefonbücher aus dem ganzen Land; vier Telefonzellen, darauf stehen Getränkestapel​
Gemona Gemona del Friuli
: immer noch die Eukalyptusallee (die schlaffen, übereinanderhängenden Blätter)​
Das Sonnenunterlicht heute durch die Falten auf den Zwischenkorridor zwischen zwei Waggonen (Gemona Gemona del Friuli
Udine Udine
)​
Gefühl, daß der Zug läuft, rennt (durch die Ebene)​
Sonnenuntergang als die Zeit der Verschiedenheit der Grün (zeigt sich im roten Licht)​
Die alte Frau sah von der einen Seite tragisch erschöpft aus, und von der andern bloß beleidigt​
Der Schatten des fahrenden Zuges auf einem andern Zug, die Waggonaufbauten; jedesmal, wenn der Zug an einem Waggon des andern vorbei ist, gibt es im Schatten des Aufbaus einen Ruck wie einen Rückstoß, und der Schatten gleicht einer rhythmisch schießenden Waffe (Pistole) auf dem Dach des fahrenden Zuges (auf einer Bauernwiese stand dann tatsächlich eine Kanone)​
Die im Dunst über dem Meer untergegangene Sonne wirft noch einen vertikalen Glanz- ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.



des Zuges ganz bis vorn schauen kann,
ein winziges Guckloch in die Landschaft weit
weg

Aufschauend sah er den blauen Himmel zwi-
schen dem Laub der Platane wie deren Blüten

Sie spielt sich als seine Doppelgängerin auf
raumbeherrschend
Im Café auf dem Boden ein großer Stapel Telefon-
bücher aus dem ganzen Land; vier Telefonzel-
len, darauf stehen Getränkestapel

Gemona Gemona del Friuli
: immer noch die Eukalyptusallee (die schlaf-
fen, übereinanderhängenden Blätter)

Das Sonnenunterlicht heute durch die
Falten auf den Zwischenkorridor zwischen
zwei Waggonen (Gemona Gemona del Friuli
Udine Udine
)

Gefühl, daß der Zug läuft, rennt (durch die
Ebene)

S❭onnenuntergang als die Zeit der Verschiedenheit
d❬e❭r Grün (zeigt sich im roten Licht)

Die alte Frau sah von der einen Seite tragisch
erschöpft aus, und von der andern bloß
beleidigt

Der Schatten des fahrenden Zuges auf einem
andern Zug, die Waggonaufbauten; jedes-
mal, wenn der Zug an einem Waggon des an-
dern vorbei ist, gibt es im Schatten des Auf-
baus einen Ruck wie einen Rückstoß, und
der Schatten gleicht einer rhythmisch schie-
ßenden Waffe (Pistole) auf dem Dach des
fahrenden Zuges (auf einer Bauernwiese
stand dann tatsächlich eine Kanone)

Die im Dunst über dem Meer untergegangene
Sonne wirft noch einen vertikalen Glanz-
166
des Zuges ganz bis vorn schauen kann, ein winziges Guckloch in die Landschaft weit weg​
Aufschauend sah er den blauen Himmel zwischen dem Laub der Platane wie deren Blüten
Sie spielt sich als seine Doppelgängerin auf​
raumbeherrschend​
Im Café auf dem Boden ein großer Stapel Telefonbücher aus dem ganzen Land; vier Telefonzellen, darauf stehen Getränkestapel​
Gemona Gemona del Friuli
: immer noch die Eukalyptusallee (die schlaffen, übereinanderhängenden Blätter)​
Das Sonnenunterlicht heute durch die Falten auf den Zwischenkorridor zwischen zwei Waggonen (Gemona Gemona del Friuli
Udine Udine
)​
Gefühl, daß der Zug läuft, rennt (durch die Ebene)​
Sonnenuntergang als die Zeit der Verschiedenheit der Grün (zeigt sich im roten Licht)​
Die alte Frau sah von der einen Seite tragisch erschöpft aus, und von der andern bloß beleidigt​
Der Schatten des fahrenden Zuges auf einem andern Zug, die Waggonaufbauten; jedesmal, wenn der Zug an einem Waggon des andern vorbei ist, gibt es im Schatten des Aufbaus einen Ruck wie einen Rückstoß, und der Schatten gleicht einer rhythmisch schießenden Waffe (Pistole) auf dem Dach des fahrenden Zuges (auf einer Bauernwiese stand dann tatsächlich eine Kanone)​
Die im Dunst über dem Meer untergegangene Sonne wirft noch einen vertikalen Glanz- ​

Kein Stellenkommentar auf der aktuellen Seite vorhanden.

Zitiervorschlag

Handke, Peter: Notizbuch 24.04.1978-26.08.1978 (NB 015). Hg. von Anna Estermann, Vanessa Hannesschläger und Katharina Pektor. In: Ders.: Notizbücher. Digitale Edition. Hg. von Ulrich von Bülow, Bernhard Fetz und Katharina Pektor. Deutsches Literaturarchiv Marbach und Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Release 30.04.2024. Seite 168. URL: https://edition.onb.ac.at/fedora/objects/o:hnb.nb.197804-197808/methods/sdef:TEI/get?mode=p_168. Online abgerufen: 27.05.2024.

Lizenzhinweis

Distributed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License (CC BY-NC-ND 4.0)

Weitere Informationen entnehmen Sie den Lizenzangaben.

Links